Übersicht Diese Museen in Sachsen-Anhalt sind wieder geöffnet

Nach mehr als viermonatiger Schließung durften Sachsen-Anhalts Museen und Gedenkstätten unter strengen Corona-Auflagen im März wieder öffnen, zahlreiche Häuser müssen angesichts der Bundesnotbremse nun wieder schließen. Dank der einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 können sie in Magdeburg wieder öffnen. MDR KULTUR trägt die Informationen hier fortlaufend zusammen.

Lichter im Bauhaus Museum Dessau
Bildrechte: imago images / Hartmut Bösener

In Abhängigkeit von den aktuellen Inzidenzwerten vor Ort, werden Museen und Gedenkstätten gemäß der geltenden Bestimmungen von Bund und Ländern geöffnet oder geschlossen.

MDR KULTUR trägt für Sie zusammen, welche Öffnungspläne die einzelnen Häuser haben und welche gerade wieder schließen. Diese Übersicht ist nicht vollständig und wird fortlaufend aktualisiert.

Arnstein: Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt

  • Bis zum 9. Mai 2021 ist das Museum geschlossen.
  • Auf seiner Internetseite hält das Haus aktuelle Informationen bereit.

Blankenburg: Kloster Michaelstein

  • Das Museum bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  • Der Verkauf von Eintrittskarten über den Ticketshop ist vorerst ausgesetzt.
  • Ein virtueller Rundgang führt online durch das Haus.

Torbogen im Kloster Michaelstein in Blankenburg
Torbogen zum Kloster Michaelstein Bildrechte: privat

Bernburg: Gedenkstätte für die Opfer der NS-"Euthanasie"

  • Die Gedenkstätte bleibt angesichts der Corona-Verordnungen für den Publikumsverkehr vorerst geschlossen.
  • Auf Anfrage bietet die Institution digitale Vorlesungen an. Diese können telefonisch oder per E-Mail ( info-​bernburg(at)erinnern.org) vereinbart werden.

Eine ehemalige Gaskammer in der Gedenkstätte NS-Euthanasie in Bernburg
ehemalige Gaskammer in der Gedenkstätte NS-Euthanasie in Bernburg Bildrechte: dpa

Dessau: Bauhaus-Museum

  • Aufgrund der gestiegenen Inzidenzen sind die historischen Bauhausbauten und das Bauhaus Museum Dessau sowie die Bauhaus-Bibliothek und das Archiv ab Samstag, 24. April 2021, für die Öffentlichkeit geschlossen.
  • Bereits gekaufte Tickets werden erstattet. Bitte wenden Sie sich per Mail an: service@bauhaus-dessau.de

Lichter im Bauhaus Museum Dessau
Plant die Wiedereröffnung Ende März Bildrechte: imago images / Hartmut Bösener

Dessau: Gartenreich Dessau-Wörlitz

Festsaal Schloss Wörlitz
Festsaal im Schloss Wörlitz Bildrechte: Heinz Fräßdorf, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

  • Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen und der zu hohen Inzidenzzahlen im Landkreis Wittenberg und der Stadt Dessau-Roßlau müssen die Schlösser Wörlitz, Oranienbaum, Luisium und Mosigkau sowie die Insel Stein und das Gotische Haus im Wörlitzer Park bis auf Weiteres geschlossen bleiben.
  • Auch der Gondel- und Fährbetrieb im Wörlitzer Park ist vorerst eingestellt.
  • Weitere Informationen online

Dessau: Museum für Naturkunde und Vorgeschichte

  • Das Museum ist vorerst geschlossen.

Dessau: Museum für Stadtgeschichte

  • Das Museum ist bis auf Weiteres geschlossen.

Eisleben: Luthers Geburtshaus und Luthers Sterbehaus

  • Alle Luther-Gedenkstätten bleiben gemäß der aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bis aus Weiteres geschlossen.

Falkenstein: Burg

  • Die Burg Falkenstein ist bis auf Weiteres geschlossen.
  • Über aktuelle Entwicklungen informiert die Einrichtung auf ihrer Internetseite.
  • Trotz Schließung ist ein virtueller Rundgang durch die Burg möglich.

Gräfenhainichen: Ferropolis – Stadt aus Eisen

  • Ein Besuch von FERROPOLIS ist weiterhin möglich.
  • Voraussetzung für den Zutritt ist ein tagesaktueller (nicht älter als 24 Stunden), negativer Corona-Schnelltest und die Vorlage eines gültigen Ausweises. Die Einrichtung stellt Vordrucke bereit, auf denen Sie bestätigen können, dass Sie einen negativen Test in Eigenregie durchgeführt haben.
  • Der negative Corona-Test muss von allen Gästen im schulpflichtigen Alter vorgelegt werden.
  • Der Besuch ist täglich (auch am Wochenende) zu den regulären Öffnungszeiten von 10 Uhr bis 18 Uhr möglich.
  • Ticketbuchungen können online vorgenommen werden.

Freyburg: Museum Schloss Neuenburg

  • Die Museen der Kulturstiftung im Burgenlandkreis und der Stadt Halle bleiben vorerst geschlossen.
  • Virtuelle Rundgänge durch die Museen werden online angeboten.

Goseck: Schloss

  • Die Museen der Kulturstiftung im Burgenlandkreis und der Stadt Halle bleiben vorerst geschlossen.

Halberstadt: Domschatz

  • Dom und Domschatz bleiben -wie alle Museen der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt- bis auf Weiteres geschlossen.

Halberstadt: Gleimhaus Literaturmuseum

  • Aufgrund des akutellen Infektionsschutzgesetzes bleibt das Gleimhaus bis auf Weiteres geschlossen.

Blick in die Räume des so genannten Freundschaftstempels des Gleimhauses in Halberstadt
Im Gleimhaus gibt es unter anderem eine interaktive Station für Kinder. Bildrechte: dpa

Halberstadt: Heineanum und Städtisches Museum

  • Aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes sind die städtischen Museen (Städtisches Museum, Museum Heineanum, Schraube-Museum. Wohnkultur um 1900) bis auf Weiteres für den Benutzerverkehr und die Öffentlichkeit geschlossen.
  • Alle im Mai 2021 geplanten Veranstaltungen fallen aus.

Blick ins Innere eines raumes.
Städtisches Museum und Museum Heineanum in Halberstadt freuen sich auf Besuch Bildrechte: Stadt Halberstadt, Städtisches Museum

Halle: Kunsthalle Talstraße

  • Auf Anordnung der Stadt Halle (Saale) ist die Kunsthalle "Talstrasse" erneut auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Halle: Kunstmuseum Moritzburg

  • Die Museen der Kulturstiftung im Burgenlandkreis und der Stadt Halle bleiben vorerst geschlossen.

Hettstedt: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss

  • Geöffnet seit dem 17. März, Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr
  • Telefonische Voranmeldung unter der Nummer 03476 / 200753

Kaiserpfalz: Kloster Memleben

  • Aufgrund der Bundes-Notbremse ist das Kloster Memleben bis auf Weiteres geschlossen.
  • Das Haus informiert auf seiner Internetseite darüber, wann es wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen kann.

Kelbra (Kyffhäuser): Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda

  • Gemäß offizieller Verordnungen bleibt das Freilichtmuseum bis auf Weiteres geschlossen.

Köthen: Prähistorische Sammlung, Historisches Museum, Bach-Gedenkstätte

  • Die Museen im Schloss Köthen sind aufgrund des hohen Inzidenzwertes aktuell geschlossen.

 Prinzessinnenhaus in Köthen am Schlossplatz mit Marstall im Stadtzentrum von Köthen.
Das Schloss Köthen beherbergt gleich mehrere Museen und Ausstellungen. Bildrechte: imago/Rainer Weisflog

Letzlingen: Jagdschloss

  • Geschlossen ab dem 24. April 2021

Löbejün: Carl-Loewe-Museum

  • Geöffnet voraussichtlich ab 1. Mai 2021 nach Vereinbarung
  • Voranmeldungen mit einem zeitlichen Vorlauf von mindestens einer Woche per E-Mail an info@carl-loewe-gesellschaft.de oder telefonisch unter 0173 / 9384422
  • Ein Besuch ist erst nach Bestätigung und Abstimmung der konkreten Bedingungen möglich (maximal 5 Personen, Abstandsregeln, Kontaktnachverfolgung, medizinischer Mund-Nasenschutz, geführter Besuch durch das Museum)

Magdeburg: Dommuseum Ottonianum

  • Geschlossen ab dem 24. April 2021

Magdeburg: Gedenkstätte Moritzplatz

  • Die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg muss aufgrund des Bundesinfektionsschutzgesetztes vorerst geschlossen bleiben
  • Für Fragen oder für eine erneute Terminsuche ist das Museum unter 0391 / 244 5590 oder info-moritzplatz@erinnern.org zu erreichen 

Magdeburg: Museum für Naturkunde

  • Geöffnet ab 11. Mai 2021
  • Besuch nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder online

Magdeburg: Stadtarchiv

  • Lesesaal geöffnet seit dem 9. März, Montag nach Vereinbarung, Dienstag von 9 bis 18 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr.
  • Die Benutzung des Lesesaals ist nur nach telefonischer Anmeldung unter der Nummer 0391 / 540 2721 oder per E-Mail an archiv@magdeburg.de möglich
  • Für Besucher ist das durchgängie Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes verpflichtend

Magdeburg: Stadtbibliothek

  • Teilgeöffnet seit dem 11. März, täglich (außer Sonntag) von 10 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 13:00 Uhr. Die Zentrale am Breiten Weg bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Dennoch gibt es im Erdgeschoss eine kleine Medienauswahl, an der sich spontan bedient werden kann.
  • Terminabsprache ausschließlich telefonisch über 0392 / 540-4822 und 4880.
  • Auch für die Zweigstellen Flora-Park, Reform und Sudenburg können Besuchstermine vereinbart und Medienbestellungen getätigt werden.

Das Zentralgebäude Stadtbibliothek in Magdeburg
In der Magdeburger Stadtbibliothek sind Besuche unter Berücksichtigung der gängigen Corona-Schutzmaßnahmen wieder möglich. Bildrechte: dpa

Magdeburg: Steinzeitdorf Randau

  • Eröffnung der Sommersaison wird bis auf weiteres verschoben
  • Mehr Informationen unter der Nummer 03928 / 4572875 oder per E-Mail unter info@steinzeitdorf-randau.de.

Ein Mann sitzt im Freilichtmuseum in Magdeburg-Randau vor einem Pfostenhaus.
Bald geht im Steinzeitdorf Randau die Sommersaison los. Bildrechte: dpa

Magdeburg: Kulturhistorisches Museum


  • Geöffnet ab 11. Mai 2021
  • Besuch nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder online

Kulturhistorisches Museum in Magdeburg.
Besuche im Kulturhistorischen Museum sind jetzt mit telefonischer Voranmeldung wieder möglich. Bildrechte: imago/mm images/Kajo

Magdeburg: Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

  • Geöffnet ab 11. Mai 2021
  • Besuch nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder online

Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg
Die neue Ausstellung im Kunstmuseum trägt den Titel "Sven Johne. Ostdeutsche Landschaften". Bildrechte: imago images/Westend61

Mansfeld: Luthers Elternhaus

  • Das Museum bleibt bis auf weiteres geschlossen

Marienborn: Gedenkstätte Deutsche Teilung

  • Die Gedenkstätte bleibt ab dem 24. April bis auf weiteres geschlossen

Nebra (Unstrut): Arche Nebra

  • Die Arche Nebra bleibt ab dem 24. April bis auf weiteres geschlossen

Die Arche Nebra
Die Arche Nebra Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sangerhausen: Spengler-Museum

  • Das Spengler-Museum bleibt aufgrund der Bundesnotbremse bis auf weiteres geschlossen

Stendal: Winckelmann-Museum


  • Das Museum ist ab einem Inzidenzwert 100 im Landkreis Stendal geschlossen

Außenansicht Winckelmann-Museum in Stendal
Die Räume im Winckelmann-Museum werden durch Luftreiniger mit Virenfiltern gesäubert. Bildrechte: Winckelmann-Gesellschaft e.V.

Stolberg: Josephskreuz

  • Der Besuch des Josephskreuz ist ab dem 24. April 2021 vorerst nicht mehr möglich

Stolberg: Schloss

  • Das Schloss ist ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Stolberg: Museum "Kleines Bürgerhaus"

  • Das Museum "Kleines Bürgerhaus" ist ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Stolberg: Museum "Alte Münze"

  • Das Museum "Alte Münze" ist ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Quedlinburg: Lyonel-Feininger-Galerie

  • Das Museum bleibt bis auf weiteres ab dem 24. April 2021 geschlossen

Weißenfels: Museum im Schloss Neu-Augustusburg

  • Das Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg bleibt ab dem 24. April 2021 vorerst geschlossen

Weißenfels: Heinrich-Schütz-Haus

  • Das Heinrich-Schütz-Haus bleibt ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Weißenfels: Novalis-Gedenkstätte

  • Die Novalis-Gedenkstätte bleibt ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Weißenfels: Gustav-Adolf-Museum

  • Das Gustav-Adolf-Museum bleibt ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Wernigerode: Harzmuseum

  • Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus ist das Harzmuseum ab dem 24. April 2021 bis auf weiteres geschlossen

Wittenberg: Lutherhaus, Melanchthonhaus und Augusteum

  • Die Museen sind bis auf weiteres geschlossen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ihre Einrichtung ist nicht dabei?

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Museen und Gedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 08. März 2021 | 16:10 Uhr

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei