Club Session im Objekt 5 in Halle Alin Coen: "Ich wollte lieber Umweltaktivistin werden"

Clubsession Alin Coen
Alin Coen präsentiert ihr neues Album "Nah". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Nah" heißt das neue Album von Alin Coen und dass es überhaupt ein neues Album der Leipziger Singer/Songwriterin gibt, war lange nicht klar. Sieben Jahre hat es gedauert seit dem letzten Album "We’re Not the Ones We Thought We Were", denn 2014 wollte Alin Coen keine Musikerin mehr sein. "Es hat sich nicht mehr sinnstiftend angefühlt", erzählt sie in der MDR KULTUR Club Session. "Ich dachte, ich muss Umweltaktivistin werden, denn was brauchen wir mehr als einen Planeten, auf dem wir leben können?" Und so ging sie nach Holland, um dort Land and Water Management zu studieren und machte später ein Praktikum bei Greenpeace.

Sich zwingen, fröhlich zu sein

Doch bald merkte sie, dass sie doch noch Ideen für Songs hat. "Ich habe noch nicht alles erzählt, was ich in Musik erzählen wollte", sagt sie. Viele Lieder auf "Nah" sind am Klavier entstanden und eher schwermütig. "Ich weiß nicht, ob ich überhaupt fröhliche Songs schreiben würde, wenn es mir nicht direkt vornehmen würde", erzählt Coen.

Sowohl fröhliche als auch melancholische Songs spielt sie in der Club Session im Objekt 5 in Halle und erzählt im Gespräch mit Moderator Jan Kubon, warum sie einen schwedischen Produzenten wählte, wieso Corona sie erst im Herbst hart getroffen hatte und weshalb sie einen Verein für Musikerinnen gegründet hat.

Alin Coen im Objekt 5 in Halle

Alin Coen 23 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fast hätte sie die Musik aufgegeben, um den Planeten zu retten. Nun hat die Leipziger Singer/Songwriterin Alin Coen doch ihr neues Album "Nah" herausgebracht und stellt es in der Club Session im Objekt 5 in Halle vor.

Di 17.11.2020 16:04Uhr 23:28 min

https://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/video-alin-coen-club-session-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zu Clubkultur

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | MDR KULTUR Club Session | 26. November 2020 | 16:05 Uhr