Filmfestival "Corona Creative" #14 "Ode an die Freunde" – Wie sich der MDR-Kinderchor virtuell vereint

Leere Stühle, verstaubte Notenpulte – auch der MDR-Kinderchor ist in der Corona-Zwangspause. Sich dank digitaler Technik im virtuellen Chor begegnen zu können, gibt den Jugendlichen das verlorene Wir-Gefühl zurück. "Social Connecting" statt "Social Distancing", lautet die Devise des Projekts. Jetzt feiert die "Ode an die Freunde" bei "Corona Creative", dem Filmfestival von MDR KULTUR, Premiere.

Corona Creative 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Corona Creative Fr 24.04.2020 23:50Uhr 07:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Corona Creative 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Corona Creative Fr 24.04.2020 23:50Uhr 07:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Leere Gänge, verwaiste Hallen, Leuchtstoffröhren summen ihre monotone Melodie. Unbesetzte Stühle und verstaubte Notenpulte; die Stimmen und das Lachen der MDR-Chorkinder fehlen hier. Der Film begleitet die jungen Sängerinnen und Sänger während ihrer ersten virtuellen Proben.

"Zusammen sind wir stark"

Eine Frau ist auf einem Laptopdisplay zu sehen.
Die 14-jährige Clara Bildrechte: MDR / Ron Uhlig

Eine von ihnen ist die 14jährige Clara, die zuhause alleine probt und das gemeinsame Musizieren, die Freunde – ihr Glück vermisst. So ging es auch Chorleiter Alexander Schmitt. Er entwickelte ein Konzept, damit die Kinder ihre jeweiligen Partituren mit Hilfe digitaler Technik allein zu Hause aufnehmen und ihre Stimmen in einem gemeinschaftlichen Werk zusammenführen können. Sich im virtuellen Chor zu begegnen, gibt den Jugendlichen ein Stück des Wir-Gefühls zurück. Schließlich hat der fehlende Austausch mit Freunden und Gleichaltrigen über lange Zeit doch eine emotionale Lücke hinterlassen, auch Ängste ausgelöst, die nicht so leicht zu besprechen sind.

Über Porträts von fünf Ensemble-Mitgliedern unterschiedlichen Alters erzählt der Film vom Alltag der Chorkinder, zeigt sie beim Einstudieren des Liedes "Zusammen sind wir stark". Aus "Social Distancing" wird "Physical Distancing", also der nur räumliche Abstand, während soziale Verbundenheit neu entsteht. Im virtuellen Chor erleben sich die Kinder und Jugendlichen nicht nur mit vereinter Stimme, sie gewinnen auch neues Profil. Der Film gewährt Einblicke in die Gedanken und den Alltag der jüngeren Generation während der Corona-Krise.

"ON AIR" — Aufnahme läuft!

Kameramann filmt Mann am Klavier
On Air Bildrechte: MDR / Ron Uhlig

Der Umgang mit den digitalen Medien ist für die meisten Jugendlichen inzwischen gelebter Alltag. Fünf von ihnen erzählen exemplarisch für die Heranwachsenden von ihren Bedürfnissen, Sorgen und Hoffnungen. Die Aufnahmen produzieren die jungen Leute allein und spielen sie per Mail, Cloud oder Dropbox zu. Es sind keine Kamerateams vor Ort. Aus der Ferne werden die Protagonisten aber von einem professionellen Team technisch und redaktionell angeleitet. Dann ist es soweit.

Auf ein Zeichen des Chorleiters beginnt der Kinderchor, die Kopfhörer auf den Ohren, den Song einzusingen. Im Screen blinkt die Record-Funktion. — "ON AIR" — Aufnahme läuft!

Mann am Computer
Regisseur Stefan Kaminsky Bildrechte: MDR / Ron Uhlig

Stefan Kaminsky (Jahrgang 1977) ist Schauspieler und Vater eines Chormitglieds. In seinem beruflichen Schaffen als Schauspieler, Regisseur und Schauspieldozent hat er langjährige Erfahrungen in der Film- und Theaterbranche sammeln können. Auch in Mitteldeutschland setzt er seit Jahren sehr erfolgreich theatrale und filmische Projekte um.

Credits: "Freie Radikale" (2019), "Die große Reise – LANDschaftTHEATER Bad Düben" (2018), "Was ihr wollt" (2017), "Die Hamletmaschine" (2016)

Computermonitor
Videoschalte: Ron Uhlig oben rechts Bildrechte: MDR / Ron Uhlig

Ron Uhlig (Jahrgang 1990) arbeitete seit seiner Jugend an verschiedenen deutschsprachigen Theatern. Seit zwei Jahren leitet er den Studiengang "Digitale Filmproduktion" am SAE Institut Leipzig. Er arbeitet als freischaffender Autor und Filmemacher.

Credits: "Dokumentation: Ron Uhlig" (2014), "Liebe" (2015), "Kein Mensch auf der Welt" (2019)

Corona Creative: Die neuesten Filme

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 24. April 2020 | 23:50 Uhr

Abonnieren