Überblick Corona-Regeln: Das gilt für den Kulturbetrieb in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

In Sachsen ist inzwischen ein Teil-Lockdown in Kraft getreten. Das bedeutet, dass alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen – also unter anderem Theater und Museen schließen mussten. In Thüringen gelten inzwischen 2G-Regeln, sodass nur noch Genesene und Geimpfte Kulturhäuser besuchen dürfen. Sachsen-Anhalt hält dagegen noch an 3G fest. Konkret gibt es im Alltag aber viele weitere Details zu beachten: Wo gilt Maskenpflicht? Wie groß dürfen Veranstaltungen sein, und welche Ausnahmen gibt es? Es fällt schwer, den Überblick zu behalten, was in Theatern, Kinos, Clubs oder Museen möglich ist und was nicht. Hier finden Sie die aktuellen Regelungen für Ihr jeweiliges Bundesland zusammengefasst.

Mehr über die Kulturszene in der Corona-Krise

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 08. November 2021 | 07:30 Uhr