Zwei Frauen
Der "Taschenbuchladen" aus Freiberg ist eine der besten Buchhandlungen Deutschlands. Bildrechte: Thomas Häntzschel / nordlicht

Deutscher Buchhandlungspreis 2019 Beste Buchhandlungen Deutschlands ausgezeichnet

Zwei Frauen
Der "Taschenbuchladen" aus Freiberg ist eine der besten Buchhandlungen Deutschlands. Bildrechte: Thomas Häntzschel / nordlicht

Eine der besten Buchhandlungen Deutschlands ist der "Taschenbuchladen" aus Freiberg. Das gab Kulturstaatsministerin Monika Grütters gestern bei der Verleihung des Deutschen Buchhandlungspreises in Rostock bekannt. Neben einem Gütesiegel erhält der Buchladen 25.000 Euro Preisgeld.

In der Kategorie "Beste Buchhandlungen" wurden außerdem die "Buchhandlung Slawski" in Buchholz und das "Buchstäbchen" aus Stuttgart ausgezeichnet. Grütters würdigte Buchhandlungen als Keimzellen der Demokratie und geistige Schatzkammern, die außerhalb von Großstädten für eine kulturelle Grundversorgung sorgten.

Frau
Kulturstaatsministerin Monika Grütters bei der Preisverleihung Bildrechte: Thomas Häntzschel / nordlicht

In kleinen Orten prägen sie das kulturelle Leben in besonderem Maße – in großen Städten bieten sie Oasen der Ruhe und finden damit Anklang gerade in unseren schnelllebigen, oftmals hektischen Zeiten.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters über kleinere Buchhandlungen

Unter den Preisträgern der mit je 15.000 Euro dotierten zweiten Kategorie "Besonders herausragende Buchhandlungen" befindet sich die Buchhandlung "Art Goreliz" aus Görlitz. Darüber hinaus wurden in der Kategorie "Hervorragende Buchhandlungen" insgesamt neun Buchläden in Mitteldeutschland ausgezeichnet. Sie erhalten je 7.000 Euro.

Preisträger aus Mitteldeutschland auf einen Blick


Beste Buchhandlung: Taschenbuchladen, Freiberg

Herausragende Buchhandlung: Art Goreliz, Görlitz

Hervorragende Buchhandlungen:

Sachsen:
Buchhandlung Bücherwurm, Grimma
lesensart Buchhandlung, Dresden
Richters Buchhandlung, Dresden
SeitenBlick, Leipzig
Buchhandlung Universitas, Chemnitz

Sachsen-Anhalt:
Buchhandlung Gebecke, Quedlinburg
Buchhandlung Jacobi & Müller, Halle (Saale)

Thüringen:
Buchhandlung am Markt, Hildburghausen
Strecker, Christliche Buch- und Kunsthandlung, Mühlhausen

Der Deutsche Buchhandlungspreis

Verliehen wird der Deutsche Buchhandlungspreis seit 2015 an kleinere Buchläden, deren Jahresumsatz in den zurückliegenden drei Jahren unter einer Million Euro lag. Ausgezeichnet werden Buchhandlungen, die ein anspruchsvolles und vielseitiges Sortiment und ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.

Menschen posieren für ein Guppenfoto
Die Gewinner*innen des Deutschen Buchhandlungspreises Bildrechte: Thomas Häntzschel / nordlicht

Auch interessant

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 02. Oktober 2019 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Oktober 2019, 10:12 Uhr

Abonnieren