DJ Philippe Zdar
DJ Philippe Zdar (1967 - 2019) Bildrechte: Getty Images

Tragischer Unfall "Cassius"-Musiker Philippe Zdar gestorben

DJ Philippe Zdar
DJ Philippe Zdar (1967 - 2019) Bildrechte: Getty Images

Der französische Musiker und DJ Philippe Zdar ist tot. Wie sein Manager Sebastien Farran der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, starb Zdar durch einen tragischen Unfall. Farran sagte, Zdar sei "durch das Fenster eines hohen Stockwerkes eines Gebäudes in Paris gestürzt". Der Musiker – mit bürgerlichem Namen Philippe Cerboneschi – wurde 50 Jahre alt.

In der vergangenen Nacht hat die Musikindustrie ein Genie verloren.

Aus der Mitteilung des Managements von Zdar

Zdar wurde als Teil des 1990 gegründeten Duos Cassius bekannt, mit dem er – gemeinsam mit Hubert Blanc-Francard (alias Boombass) – einen Mix aus Hip-Hop, House und Funk kreierte. An diesem Freitag erscheint ein neues Album "Dreems" von Cassius, nun unter tragischen Umständen.

Weiterhin arbeitete Zdar als Produzent für zahlreiche Musikgrößen wie die Beasty Boys, Phoenix, Kanye West, Cat Power oder Pharrell Williams. Für das Phoenix-Album "Wolfgang Amadeus Phoenix", an dem er mitwirkte, gab es 2010 einen Grammy. Zuletzt arbeitete er mit der britischen Elektropop-Band Hot Chip an ihrem Album "A Bath full of Ecstasy". Auch dieses Album wird an diesem Freitag veröffentlicht.

Musikerkollegen haben mittlerweile ihr Beileid zum Tod des Künstlers ausgedrückt. Die US-Djane The Black Madonna schrieb auf Twitter, Zdar sei eine "visionäre und tektonische Kraft" gewesen, die die moderne Dance-Musik geformt habe.

Philippe Zdar war so eine große Inspiration

US-Songwriter Rostam Batmanglij, (Ex-Vampire Weekend)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur kompakt | 20. Juni 2019 | 12:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2019, 08:34 Uhr

Meistgelesen

Abonnieren