Wegen der Corona-Pandemie Noch weniger Filme beim DOK Leipzig 2020

DOK Leipzig Film-Vorstellung
So voll besetzt werden die Kinosäle beim DOK Leipzig 2020 nicht sein. Bildrechte: Susann Jehnichen

Auch das Dokumentarfilmfest DOK Leipzig bekommt in diesem Jahr die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren: Statt mehr als 300 Filmen wie in den Vorjahren stehen im Herbst 2020 nur etwa 120 Streifen auf dem Programm, wie die Veranstalter am Dienstag in Leipzig ankündigten. Zudem würden angesichts der ungewissen Situation keine Gäste eingeladen.

Filme im Kino und im Netz 

Zwar sollen alle Filme unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen in Leipziger Spielstätten gezeigt werden, wie es weiter hieß. In Deutschland werde jedoch zugleich auch ein großer Teil online gestellt und kostenpflichtig für jeweils zwei Wochen on demand abrufbar sein. Zudem sollen viele neue Online-Formate den gewohnten Austausch zwischen Publikum und Filmschaffenden ermöglichen.

Neuer Wettbewerb verschoben

Wie die Veranstalter weiter erklärten, bleiben alle angekündigten Wettbewerbe bestehen. Die geplante Einführung des neuen Wettbewerbs langer Animationsfilm werde um ein Jahr verschoben.

Christoph Terhechte, Leiter der Sektion Forum.
Festivalleiter Christoph Terhechte Bildrechte: dpa

"Unser Ziel ist es, ein künstlerisch vielschichtiges Hybrid-Festival zu präsentieren, das weiterhin von der Beteiligung des Publikums lebt, vom Gedanken der Solidarität getragen ist und den Charakter eines Filmfestivals bewahrt", sagte Festivalleiter Christoph Terhechte. Dass die Filmemacher ihre Premieren in diesem Jahr nicht persönlich mit dem Publikum feiern könnten, schmerze enorm, ergänzte Terhechte, der das Festival in diesem Jahr zum ersten Mal verantwortet.

Einreichungen noch möglich

Das 63. Dokumentarfilmfestival soll vom 26. Oktober bis 1. November 2020 veranstaltet werden. Einreichungen sind noch bis zum 7. Juli möglich.

Terhechte hatte schon im März angekündigt, das Festival "konsolidieren" zu wollen und die Zahl der Filme auf 200 zu senken. Nun werden die Grenzen wegen der Corona-Krise noch enger gezogen.

Mehr zum Dok Leipzig

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kulturnachrichten | 16. Juni 2020 | 13:30 Uhr