Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Dominik Beykirch wird neuer Chefdirigent in Weimar

Dominik Beykirch im Porträt
Neuer Chefdirigent in Weimar: Dominik Beykirch Bildrechte: Matthias Eimer

Dominik Beykirch wird mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 Chefdirigent am Musiktheater des Deutschen Nationaltheaters (DNT) und an der Staatskapelle Weimar. Das gab das Theater am Donnerstag bekannt.

"Ich freue mich von Herzen, dass wir unsere gemeinsame Arbeit mit Dominik Beykirch auf diese Weise fortschreiben können", erklärte DNT-Generalintendant Hasko Weber. Er lobte Beykirchs hohes Maß an künstlerischer Kompetenz und sein verantwortliches und kontinuierliches Wirken am Theater.

Beykirch übernimmt mit dem Posten eine Position, die es so vorher im Haus noch nicht gegeben hat, sagte eine Sprecherin des Theaters. Das DNT suche weiterhin nach einem neuen Generalmusikdirektor. Der Vertrag des früheren GMD, Kirill Karabits, endete nach der Spielzeit 2018/19.

Dominik Beykirch im Porträt
Dominik Beykirch im Porträt Bildrechte: Matthias Eimer

Der 29-jährige Beykirch war seit der Spielzeit 2018/2019 1. Koordinierter Kapellmeister am Deutschen Nationaltheater. 2015 war er als 2. Kapellmeister engagiert worden. Aufsehen erregte er mit seiner musikalischen Interpretation von Paul Dessaus Monumentaloper "Lanzelot" in der aktuellen Spielzeit am DNT Weimar. Die Inszenierung kam nach über 40 Jahren erstmals wieder auf die Bühne, musikalische Aufzeichnungen hatten dazu nicht mehr existiert, sodass Beykirch nur aus der Partitur interpretieren konnte.

Im September 2017 erhielt er den mit 10.000 EUR dotierten 2. Preis beim "Deutschen Dirigentenpreis 2017". Er war Stipendiat im Dirigentenforum des Deutschen Musikrates und stand von 2016-2019 auf der Künstlerliste "Maestros von Morgen".

Dominik Beykirch absolvierte seine musikalische Ausbildung an der Musikhochschule Franz Liszt in der Dirigierklasse von Prof. Nicolás Pasquet, Prof. Gunter Kahlert und Martin Hoff in Weimar. Bereichernde künstlerische Impulse erhielt er parallel bei zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Bernard Haitink, Colin Metters, Jukka-Pekka Saraste und Ton Koopman.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 18. Juni 2020 | 14:30 Uhr