Franz (Simon Morzé), Sigmund Freud (Bruno Ganz)
Franz (Simon Morzé) trifft Sigmund Freud (Bruno Ganz) Bildrechte: Tobis Filmverleih

Literaturverfilmung "Der Trafikant" – Liebe, Faschismus und eine besondere Begegnung mit Sigmund Freud

1937 kommt Franz (Simon Morzé) aus seinem Dorf nach Wien. Er tritt eine Lehre in einem Trafik an, einem Zeitungs- und Tabakladen. Einer der ältesten Stammkunden hier ist der Neurologe Siegmund Freud, gespielt von Bruno Ganz. Franz macht Bekanntschaft mit der Liebe – doch auch mit der heraufziehenden Nazi-Herrschaft. Er muss sich entscheiden zwischen Anpassung und Widerstand. Eine gelungene Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Robert Seethaler, findet unser Filmkritiker.

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Franz (Simon Morzé), Sigmund Freud (Bruno Ganz)
Franz (Simon Morzé) trifft Sigmund Freud (Bruno Ganz) Bildrechte: Tobis Filmverleih

Der 17-jährige Franz (hervorragend, mit liebenswerter Naivität: Simon Morzé) geht 1937 aus seinem Dorf in die Metropole Wien, um eine Lehre in einem Trafik anzutreten. Ein Trafik ist ein Zeitungs,- und Tabakladen. Franz wird also "Trafikant".

Sein Lehrmeister, der linke Kriegsinvalide Otto Trsnjek (Johannes Krisch), weiht ihn in die Geheimnisse des Berufs ein und die schöne Böhmin Anezka (Emma Drogunova) in die Geheimnisse der Liebe. Kein Geringerer als der greise Stammkunde Professor Freud, von dem Bruno Ganz ein wunderbar menschliches Porträt zeichnet, steht ihm beim Erwachsenwerden mit väterlichem Rat zur Seite.

In seiner gelungenen Verfilmung des Bestsellers von Robert Seethaler inszeniert Regisseur Nikolaus Leytner ein zunächst anheimelndes, fast kulissenhaftes Bild der Stadt Wien. Doch mit dem Aufziehen der Nazi-Herrschaft verdunkelt es sich immer mehr und wird zum Schauplatz von Gewalt und Opportunismus. Für Franz sind es in dieser getreuen Literaturadaption bewegte Monate des Lernens und der Entscheidung zwischen Anpassung und Widerstand, in denen er alles begreifen und alles verlieren wird.

Otto Trsnjek (Johannes Krisch) vor dem Trafik
Otto Trsnjek (Johannes Krisch) vor dem Trafik Bildrechte: Tobis Filmverleih
Genre: Historie, Drama
Regie: Nikolaus Leytner
Darsteller: Simon Morzé, Johannes Krisch, Emma Drogunova, Bruno Ganz
Im deutschen Kino ab: 01.11.2018
Produktionsland: Österreich, Deutschland
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 01. November 2018 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Oktober 2018, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen

Szene aus -  Gut gegen Nordwind. Eine Frau schaut auf ihr Smartphone während sie einkauft. 6 min
Bildrechte: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Bernd Spauke