Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in Die Einzelteile der Liebe
Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in "Die Einzelteile der Liebe" Bildrechte: Filmverleih Arsenal

Beziehungsdrama "Die Einzelteile der Liebe" - Vom Finden und Scheitern der Liebe

Als Sophie (Birte Schnöink) schwanger wird, verlässt sie ihr Freund. Ihr Neuer - Georg (Ole Lagerpusch) - nimmt das Kind als Eigenes an. Als auch diese Beziehung zerbricht, kämpft Georg ums Sorgerecht. Regiedebütantin Miriam Bliese lässt die Geschichte ausschließlich vor einem Haus im Berliner Hansaviertel spielen: Der nüchterne Bau bildet einen starken Kontrast zu den heftigen emotionalen Konflikten. "Die Einzelteile der Liebe" wurde schon auf der Berlinale viel beachtet.

Knut Elstermann
Bildrechte: Jochen Saupe

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in Die Einzelteile der Liebe
Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in "Die Einzelteile der Liebe" Bildrechte: Filmverleih Arsenal

Es ist eine vertrackte Situation: Sophie ist schwanger, als sie von ihrem Freund verlassen wird. Ihr neuer Lebensgefährte Georg nimmt den Jungen wie ein eigenes Kind an. Als auch diese Beziehung scheitert, kämpft er wie ein Löwe um das Sorgerecht.

Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in Die Einzelteile der Liebe
Birte Schnöink und Ole Lagerpusch in "Die Einzelteile der Liebe" - die Geschichte spielt vor einem Haus im Berliner Hansaviertel Bildrechte: Filmverleih Arsenal

Regiedebütantin Miriam Bliese siedelt ihre interessant verschachtelte Geschichte ausschließlich vor einem Haus im Berliner Hansaviertel an, das nicht zu den endlos abgefilmten Regionen der Stadt gehört. Die Nüchternheit der Bauten bildet einen starken Kontrast zu den heftigen emotionalen Konflikten. Die städtische Öffentlichkeit wird zur Bühne intimster Auseinandersetzungen, bei denen es keine einfachen Schuldzuweisungen, keine simplen Erklärungen für das Auseinanderleben von Menschen gibt.

"Die Einzelteile der Liebe" wurde schon auf der Berlinale viel beachtet. Der Film umkreist mit seinen hervorragenden, sehr natürlichen Darstellern Birte Schnöink und Ole Lagerpusch ohne filmische Rollenklischees das Finden und Scheitern der Liebe. Er erzählt von den Beschwerlichkeiten und Banalitäten des Alltags, und von der Unmöglichkeit, rational zu handeln, sobald die Gefühle verletzt werden.

Genre: Drama, Komödie
Regie: Miriam Bliese
Darsteller: Birte Schnöink, Ole Lagerpusch, Andreas Döhler
Im deutschen Kino ab: 22.08.2019
Produktionsland: Deutschland
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 22. August 2019 | 08:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2019, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen

Szene aus -  Gut gegen Nordwind. Eine Frau schaut auf ihr Smartphone während sie einkauft. 6 min
Bildrechte: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Bernd Spauke