Szenen aus dem Film ''Holmes & Watson''.
Alberne Szenen aus dem Film "Holmes & Watson" mit John C. Reilly (links) und Will Ferrell (rechts) in den Hauptrollen Bildrechte: 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Filmkritik "Holmes & Watson": Ein Tiefpunkt in der Geschichte der Holmes-Verfilmungen

Die von Arthur Conan Doyle erschaffenen Detektive Holmes und Watson ermitteln wieder: Diesmal erwartet sie ein Mordfall im Buckingham Palast, und Queen Victoria ist auch bedroht. Doch Will Ferrell als Holmes und John C. Reilly als Watson agieren so unkontrolliert grimassierend, dass es schon besorgniserregend ist. Einfältig wie trostlos, findet unser Kritiker.

Knut Elstermann
Bildrechte: Jochen Saupe

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Szenen aus dem Film ''Holmes & Watson''.
Alberne Szenen aus dem Film "Holmes & Watson" mit John C. Reilly (links) und Will Ferrell (rechts) in den Hauptrollen Bildrechte: 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
Szene aus dem Film ''Frühes Versprechen'' mit Charlotte Gainsbourg. 7 min
Szene aus dem Film ''Frühes Versprechen'' mit Charlotte Gainsbourg. Bildrechte: Camino Filmverleih
Szene aus dem Film ''Frühes Versprechen'' mit Charlotte Gainsbourg. 7 min
Szene aus dem Film ''Frühes Versprechen'' mit Charlotte Gainsbourg. Bildrechte: Camino Filmverleih

Arthur Conan Doyles genialer Ermittler Sherlock Holmes und sein treuer Gefährte Dr. Watson hatten schon viele Filmleben: Zuletzt in den reichlich aufgeblasenen Kinofilmen mit Robert Downey Jr. und in der großartigen Fernsehserie mit Benedict Cumberbatch. Der glücklose Regisseur Etan Cohen (bitte nicht mit Ethan Coen verwechseln) lieferte nun eine Komödie ab, die als Tiefpunkt in die lange Geschichte der Holmes-Verfilmungen eingehen dürfte – ein ebenso einfältiges wie trostloses Werk.

Szenen aus dem Film ''Holmes & Watson''.
Filmszene aus "Holmes & Watson" Bildrechte: 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Cohen, der auch das Drehbuch schrieb, lässt die beiden in einem Mordfall im Buckingham Palast ermitteln, auch Queen Victoria ist bedroht. Es geht also um die Sicherheit des ganzen Imperiums. Will Ferrell als Holmes und John C. Reilly als Watson (sie standen in "Stiefbrüder" schon einmal gemeinsam vor der Kamera) blödeln sich von einem platten Gag zum nächsten. Die beiden Stars agieren hier so unkontrolliert grimassierend, so dauerhaft überdreht, dass es schon besorgniserregend ist. Zündenden Witz oder gar Ironie wird man auch mit der besten Lupe in dieser tumben Klamotte vergeblich suchen.

Genre: Komödie, Krimi
Regie: Etan Cohen
Darsteller: Will Ferrell, John C. Reilly, Ralph Fiennes u.a.
Im deutschen Kino ab: 24.01.2019
Produktionsland: USA
Bewertung: ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ (0 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 07. Februar 2019 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. Februar 2019, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen