Japanische Rot-Kiefern auf einem Fels im Wasser
Bucht von Matsushima Bildrechte: IMAGO

Lesung | 05.-16.02.2018 "Die Kieferninseln" – Marion Poschmanns hinreißender Japan-Roman

Marion Poschmann erzählt in "Die Kieferninseln" von einem wenig erfolgreichen Geisteswissenschaftler, der spontan aus seinem Leben ausbricht und in Japan den Spuren des Dichters Bashō folgt. Der hochgelobte Roman wurde 2017 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Es liest Frank Stieren.

Japanische Rot-Kiefern auf einem Fels im Wasser
Bucht von Matsushima Bildrechte: IMAGO

Es beginnt mit einem Traum. Gilbert Silvester, Privatdozent und Bartforscher, hat davon geträumt, dass seine Frau ihn betrügt. Dass sie alles abstreitet, bestätigt nur seinen Verdacht und der geplagte Mittvierziger sieht keinen anderen Ausweg, als die Flucht. Die führt ihn mit dem erstbesten Langstreckenflug nach Japan, ein Land, das ihm vollkommen fremd ist und für dessen Kultur – angefangen bei der Teezeremonie - er sich wenig begeistern kann.

Was sollte er hier? Er war, dies sagte er sich plötzlich vor, sehr weit weg von allem, mit dem er sich jemals vertraut gemacht hatte. Er hatte sich direkt ins Unvertrauteste begeben, in die denkbar unvertrauteste Umgebung …

Marion Poschmann "Die Kieferninseln"
Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher
Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher
Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher

Auf dem Bahnhof von Sendai verliert Gilbert Yosa. Er sucht ihn auf dem "Berg zur letzten Kiefer" und an anderen japanischen Selbstmord-Orten. Es liest Frank Stieren.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 14.02.2018 09:05Uhr 27:30 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher
Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher

Pilgerreise nach Matsushima

Der wenig erfolgreiche Geisteswissenschaftler hofft, nun Abstand zu seinem verdrießlichen Leben zu gewinnen und beschließt, ausgerüstet mit den Klassikern der japanischen Literatur, das Land erkunden. Doch zuvor begegnet er am Bahnhof in Tokyo dem Studenten Yosa Tamagotchi, der gerade im Begriff steht, sich aus Prüfungsangst vor den nächsten Zug zu werfen. Es gelingt ihm, den jungen Mann zu überreden, einen geeigneteren Ort für sein Vorhaben zu suchen. Und so begeben sich die beiden gemeinsam auf eine Pilgerreise nach Matsushima, zur Bucht mit den Kieferninseln, die als einer der schönsten Orte Japans gilt.  Während Gilbert Silvester sich dabei an das vor dreihundert Jahren entstandene Reisebuch "Auf schmalen Pfaden ins Hinterland" des Dichters Matsuo Bashō hält, ist der Student Yosa mit einer ganz anderen Reiselektüre unterwegs, dem "Complete Manual of Suicide".

Auf ihrer seltsamen Reise besichtigen die beiden unter anderem den berühmten Selbstmordwald von Aokigahara, der sich nicht als würdiger Sterbeort erweist, sie dichten Haikus und besuchen eine Kabuki-Vorstellung. Sehr langsam, widerstrebend taucht Gilbert Silvester ein in diese fremde Welt. Der philosophische Japantrip wird für ihn zur Sinnsuche in der Mitte seines Lebens.

Marion Poschmann erzählt in "Die Kieferninseln" von ersten Themen mit Leichtigkeit und tiefgründigem Humor. Ihr Roman wurde 2017 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Die Schriftstellerin Marion Poschmann

Marion Poschmann, 1969 in Essen geboren, studierte Germanistik und Slawistik und lebt heute in Berlin. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Preise, zuletzt den Deutschen Preis für Nature Writing, den Düsseldorfer Literaturpreis und 2018 den Berliner Literaturpreis, zusammen mit der Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik im Sommersemester 2018. Sie ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Der Sprecher Frank Stieren

Frank Stieren, 1966 geboren, arbeitete nach seiner Schauspielausbildung in Berlin an verschiedenen deutschen Theatern und machte sich auch als Hauptdarsteller in vielen TV-Filmen und Serien einen Namen. Er ist Sprecher für Hörbücher, Dokumentationen und Hörspiele und lebt in Hamburg.

Angaben zur Sendung MDR KULTUR Lesezeit
"Die Kieferninseln"
Von Marion Poschmann
Es liest Frank Stieren
(10 Folgen)

Produktion: Steinbach Sprechende Bücher

Sendung:
05.-16.02.2018 | 09:05-09:35 Uhr | 10 Folgen

Wiederholung:
05.-16.02.2018 | 19:05-19:35 Uhr | 10 Folgen

Sie können die einzelnen Folgen dieser Lesezeit hier 7 Tage lang hören.

Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2018, 00:00 Uhr

Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Bildrechte: Steinbach sprechende Bücher

Hörbuchtipp

Hörbuchtipp

Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
1 CD, Laufzeit: 280 Minuten
steinbach sprechende bücher 2017
ISBN: 978-3869743066
16,95 Euro

Marion Poschmann: Die Kieferninseln
Bildrechte: dpa/Suhrkamp, September 2017

Buchtipp

Buchtipp

Marion Poschmann: "Die Kieferninseln"
Gebundene Ausgabe, 168 Seiten
Suhrkamp Verlag 2017
ISBN: 978-3518427606
20,00 Euro