Zwei Männer mit Pferdeköpfen gehen hinter einem Mann her
Szene aus dem Film "Rey" Bildrechte: Real Fiction Filmverleih

Experimenteller Film "Rey" – Eine rätselhafte Episode der Geschichte Lateinamerikas

Ein französischer Exzentriker und Anwalt geht 1860 nach Feuerland, um die indigenen Völker zu vereinen und über sie zu herrschen. War er schlicht verrückt, größenwahnsinnig oder ein früher Kämpfer für Menschenrechte der indigenen Völker? Regisseur Niles Atallah erzählt die merkwürdige Episode in der Geschichte Lateinamerikas mit eindringlich-undeutlichen Bildern: Er hatte sein Drehmaterial jahrelang im Garten vergraben.

von Knut Elstermann, MDR KULTUR-Filmkritiker

Zwei Männer mit Pferdeköpfen gehen hinter einem Mann her
Szene aus dem Film "Rey" Bildrechte: Real Fiction Filmverleih

Eine mehr als merkwürdige Episode in der Geschichte Lateinamerikas im 19. Jahrhundert erzählt dieser sehenswerte und experimentelle Spielfilm von Niles Atallah aus den USA. Er rekonstruiert die Gründung eines abwegigen Königreiches im Jahre 1860.

Mann kniet im Stroh, vor ihm liegt eine Frau
Szene aus dem Film "Rey" Bildrechte: Real Fiction Filmverleih

Der französische Exzentriker und Anwalt Orélie-Antoine de Tounens machte sich auf nach Feuerland, um als König die indigenen Völker unter sich zu vereinen. Seine Motive bleiben nebulös: War er schlicht verrückt, größenwahnsinnig oder ein früher Kämpfer für die Menschenrechte der Indigenen?

Tatsächlich gründete er dieses Imperium – mit Hymne, Wappen und Flagge. Dafür machten ihm die Chilenen einen Prozess, der im Film, theatralisch-verfremdet mit Maskenträgern, genau rekonstruiert wird. Der eigentliche Reiz aber sind die Spielfilmszenen. Regisseur Atallah begrub Teile des Drehmaterials jahrelang in seinem Garten: Die zerkratzten, zerschundenen, undeutlichen Bilder stehen eindringlich für die Schwierigkeiten der Geschichtsrekonstruktion, für die Unmöglichkeit ein wahrhaftiges Abbild dieser rätselhaften Vorgänge zu finden.

Sechs Gespenster
Szene aus dem Film "Rey" Bildrechte: Real Fiction Filmverleih
Genre: Drama, Historie
Regie: Niles Atallah
Darsteller: Rodrigo Lisboa, Claudio Riveros
Im deutschen Kino ab: 03.01.2019
Produktionsland: Chile, Frankreich, Niederlande, Deutschland
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 03. Januar 2019 | 07:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Januar 2019, 04:00 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen

Outi Mäenpää und Joachim Król 5 min
Bildrechte: imago/United Archives

"On the road" – das ist ein großes Thema auch im Film. Tom Hartmann stellt Klassiker und weniger bekannte Streifen vor.

MDR KULTUR - Das Radio Di 13.08.2019 18:05Uhr 04:34 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Dreharbeiten zu Easy Rider - Schauspieler Dennis Hopper, Jack Nicholson und Peter Fonda 4 min
Bildrechte: imago/Granata Images