Trauer DAF-Sänger Gabriel "Gabi" Delgado ist tot

Gabi Delgado-Lopez 8 min
Bildrechte: imago/Votos-Roland Owsnitzki

Der Gründer der Band Deutsch-Amerikanische Freundschaft (DAF), Gabriel Delgado-Lopéz, ist im Alter von 61 Jahren gestorben. Ein Nachruf von MDR KULTUR-Musikkritiker Stefan Maelck.

MDR KULTUR - Das Radio Di 24.03.2020 16:10Uhr 08:07 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Sänger und Komponist Gabriel "Gabi" Delgado-López ist tot. Nach Angaben seines Managers starb der Gründer der Band Deutsch-Amerikanische Freundschaft (DAF) am Sonntag im Alter von 61 Jahren in einem Krankenhaus in Portugal. Auf der Facebook-Seite der Band hieß es, der Tod sei völlig überraschend gekommen. Zur Todesursache wurde nichts mitgeteilt. Zuvor hatte auch DAF-Mitgründer Robert Görl von Delgados Tod berichtet.

Neue Deutsche Welle und elektronische Musik

DAF zählt neben Kraftwerk oder Can zu den einflussreichsten Bands der elektronischen Musik, in den 80er-Jahren beeinflussten sie die Neue Deutsche Welle. Ihre größten Hits sind in die Popgeschichte eingegangen: "Der Räuber und der Prinz", " Der Mussolini" ("Tanz den Mussolini"), "Verschwende deine Jugend", "Alle gegen alle" oder "Kebab-Träume".

DAF veröffentlichte insgesamt acht Alben. Später gründete Delgado mit Wotan Wilke-Möhring außerdem die Band DAF/DOS. Die letzte Soloplatte veröffentlichte er 2015. Live war Delgado 2018 als Support von Depeche Mode in der Berliner Waldbühne zu sehen. Im Mai 2020 wollten DAF noch in Deutschland auftreten.

Delgado wurde in Córdoba, Spanien, geboren. Während seiner Kindheit zog seine Familie nach Deutschland. Er begann seine musikalische Laufbahn in verschiedenen Punk-Bands. DAF wurde 1978 in Wuppertal aus der Taufe gehoben. Delgado lebte in London, später dann in Berlin. Hier veranstaltete er auch House-Partys mit Westbam.

Gabi Delgado-Lopez (li.) und Robert Görl (beide GER/DAF)
DAF: Gabi Delgado-Lopez (li.) und Robert Görl, im Jahr 2003 Bildrechte: imago/Sven Lambert

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 24. März 2020 | 10:30 Uhr