Trauer Gewandhaus-Architekt Winfried Sziegoleit gestorben

Das Gewandhaus zu Leipzig
Das Gewandhaus prägt das Leipziger Stadtbild Bildrechte: dpa

Der Architekt Winfried Sziegoleit ist tot. Das bestätigte die Architektenkammer Sachsen MDR KULTUR. Er starb im Alter von 81 Jahren in Leipzig.

Architekt des Gewandhauses

Bowlingtreff auf dem Leipziger Wilhelm-Leuschner-Platz
Das Gebäude des Bowlingtreffs in Leipzig Bildrechte: dpa

Sziegoleit war einer der Architekten des Neuen Gewandhauses in Leipzig, des einzigen reinen Konzertsaalneubaus in der DDR Anfang der 80er-Jahre. Neben Chefarchitekt Rudolf Skoda war Sziegoleit einer der drei am Bau beteiligten Architekten.

Der 1939 in Insterburg im ehemaligen Ostpreußen geborene Architekt entwarf außerdem das Rundkino in Dresden. Ferner lieferte er die Pläne für das unter Denkmalschutz gestellte Eingangsgebäude des Bowlingtreffs am Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig, das als bemerkenswertes Beispiel der DDR-Architektur gilt. Sziegoleit war 1991 Gründungspräsident der Architektenkammer Sachsen, später Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer und Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste.

Rundkino in Dresden bei Nacht.
Auch das Rundkino in Dresden geht auf Winfried Sziegoleit zurück Bildrechte: imago/Volker Preußer

Stichwort Architektur

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei