11. bis 13. September 2020 Was das Gitarrenfestival Magdeburg zu bieten hat

Die dritte Ausgabe des Festes der Gitarrenkunst findet im kleineren Rahmen statt – Corona bestimmt in diesem Jahr die Spielregeln. Aber es findet statt und bietet Fans der Saitenkunst den gewohnt erlesenen Genuss. MDR KULTUR hat mit dem künstlerischen Leiter des Gitarrenfestivals Magdeburg, Stephan Bormann, gesprochen und die diesjährigen Höhepunkte erfahren.

Gitarrist Joscho Stephan beim Abschluߟabend der Jazztage Dresden 2015 Erlwein Capitol.
Gypsy-Jazz-Gitarrist Joscho Stephan Bildrechte: imago/Andreas Weihs


Das Gitarrenfestival Magdeburg hat eine Möglichkeit gefunden, trotz der Corona-Beschränkungen stattzufinden. Es ist die dritte Ausgabe des Festes der Saitenkunst und findet in diesem Jahr vom 11. bis 13. September auf dem Moritzhof in Magdeburg statt.

Generell ist es so, dass ich immer versuche, thematische Abende zu gestalten. Das heißt also, jeder Abend hat irgendeinen Themenschwerpunkt, wo die Gitarre in einer bestimmten Art und Weise vorgestellt wird.

Stephan Bormann, künstlerischer Leiter des Gitarrenfestivals Magdeburg

Seelenverwandt

Am Eröffnungsabend spielt die Gitarre die zweite Stimme, denn es stehen beeindruckende Vokalistinnen im Fokus, die durch das Saiteninstrument den passenden Rahmen zur Entfaltung erhalten. Es spielen das Duo Friend ‘n Fellow und das Cristin Claas Trio. Ihr Konzertabend ist mit "Soulmates" überschrieben und "seelenverwandt" zeigen sich die Ensembles auch, indem sie nach ihren Einzelkonzerten gemeinsam auftreten.

Cristin Claas Trio mit Sängerin Cristin Claas (bürgerlich: Kristin Wieduwilt), dem Gitarristen Stephan Bormann sowie dem Pianisten, Keyboarder und Percussionisten Christoph Reuter während eines Auftrittes im Rahmen des MDR Musiksommers am 22.07.2011
Cristin Claas Trio mit Sängerin Cristin Claas, dem Gitarristen Stephan Bormann sowie dem Pianisten, Keyboarder und Percussionisten Christoph Reuter. Bildrechte: imago/Andreas Weihs

Der erste Abend in diesem Jahr ist so gebaut, dass es immer die Konstellation mit einer Stimme gibt, also mit einer tollen Sängerin. Und am zweiten Abend, der ist mit 'Styles' überschrieben, da gibt es dann die Gitarre in verschiedenen Facetten wirklich aus komplett unterschieden stilistischen Spielrichtungen kommend.

Stephan Bormann, künstlerischer Leiter des Gitarrenfestivals Magdeburg

Beim zweiten Konzertabend am Samstag steht jedoch die Gitarre im Mittelpunkt. Unter dem Motto "Styles" zeigen Solisten ihr Können auf dem Saiteninstrument. Der E- und Akustikgitarrist Daniel Stelter hat schon mit Al Jarreau gearbeitet und verfügt über ein vielseitiges Talent. Die in Paris studierende Französin Claire Besson bietet in Magdeburg eine weltmusikalische Klangreise für die Gitarre. Und Joscho Stephan ist der herausragende deutsche Gypsy-Jazz-Gitarrist.

Studiosession Friend 'n Fellow 26 min
Bildrechte: MDR/Katja Schmidt

Eine zauberhafte Stimme und ein Gitarrenspiel, das in den Bann zieht: Das Duo Friend 'n Fellow hat ein neues Album herausgebracht. Constanze Friend und Thomas Fellow erzählen darauf mit ihren Songs besondere Geschichten.

MDR KULTUR - Das Radio Mo 23.03.2020 14:45Uhr 25:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Beschränkungen durch Corona

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Festival nicht im gleichen Umfang wie zuvor statt. So sind für den Veranstaltungsort 60-70 Besucher vorgesehen statt der möglichen 250 Zuhörenden in der Scheune in den Jahren zuvor, so Bormann im Gespräch mit MDR KULTUR. Workshops mit auftretenden Musikern finden zwar statt, es können jedoch nur zehn Interessierte teilnehmen und nicht 20-25 wie in den Jahren zuvor. Da im Juni die Entscheidungen für die auftretenden Künstler gefällt werden musste und die Coronalage für den September noch nicht einschätzbar war, entschied man sich zudem, in diesem Jahr keine internationalen Interpreten einzuladen.

Es ist so, dass wir das große Glück haben, bei diesem Unterfangen die Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt zu bekommen. Und insofern war nie infrage gestellt, ob das Festival stattfinden wird – sondern nur immer, in welcher Form.

Stephan Bormann

Das Festival Gitarrenfestival Magdeburg
Auf dem Moritzhof in Magdeburg
11. bis 13. September 2020

Freitag, 11. September, 20 Uhr
Thema: Soulmates
Künstler: Friend ’n Fellow, Cristin Claas Trio

Samstag, 12. September, 20 Uhr
Thema: Styles
Künstler: Claire Besson, Daniel Stelter, Joscho Stephan Trio

Sonntag, 13. September, 10:30 Uhr
Matinee des Konservatoriums (Eintritt frei)

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 11. September 2020 | 12:10 Uhr