Der irische Musiker Glen Hansard.
Der irische Singer-Songwriter Glen Hansard Bildrechte: ANTI/Stephan Vanfleteren

Albumkritik Berauschendes neues Album: Glen Hansards "This Wild Willing"

Der irische Singer-Songwriter Glen Hansard hat ein neues Album herausgebracht. "This Wild Willing" entstand innerhalb weniger Monate in Paris. Zunächst zog er sich zurück, schrieb allein in einem Zimmer – bis er auf eine Gruppe iranischer Musiker traf und all seine Ideen verwarf. Heraus kamen kraftvolle Songs, die zum Teil erst im Studio entstanden.

Jan Kubon, Musikredakteur bei MDR KULTUR.
Bildrechte: MDR/Robert Kühne

von MDR KULTUR Musikredakteur Jan Kubon

Der irische Musiker Glen Hansard.
Der irische Singer-Songwriter Glen Hansard Bildrechte: ANTI/Stephan Vanfleteren

In Paris, in einem kleinen, karg möblierten Zimmer des irischen Kulturministeriums, beginnt Glen Hansards Reise zu sich. Hansards neuer künstlerischer Weg soll ein hoch ehrlicher sein – einer der auch Irrungen zulässt – solange jedes Wort, jede Zeile eine Wahrheit hat, ist das für Hansard in Ordnung. Hemingways Worte werden ihm zum Dogma:

"Ich habe den Song 'Musik Don´t Settle' geschrieben. Er handelt von meiner Zeit in Paris. Es ist so eine Art Sammlung von Bildern, Erinnerung. Zum Beispiel: An meinem ersten Tag fand ich eine Ausgabe von Hemingways 'Ein Fest des Lebens' und darin schreibt er, 'Wann immer man Probleme mit dem Schreiben hat – schreibe man nur eine wahrhafte Zeile und von der aus wird sich alles entwickeln'."

Kreatives Chaos in Paris

Vieles schreibt der Musiker auf, ringt um die Essenz – gibt sich der Genauigkeit der Worte noch mehr als sonst hin. Selektion durch Improvisation. Was schlussendlich besteht ist wahrhaftig. Ein künstlerisches Prinzip, das Hansard später auch auf die Musik anwendet: "Wann immer wir auf vorgeschriebenen Pfaden, laufen, nicht mutig sind, an Konventionen zu sehr fest halten, uns nicht erlauben vom Wege abzukommen – stirbt ein Stück Magie. Manchmal ist es gut festzuhalten an Ideen, aber für diese Platte – nachdem ich die Iraner in Paris getroffen habe – da war für mich klar, hier hat sich gerade was verändert."

Glen Hansard
Von Jamsessions inspiriert: Glen Hansard Bildrechte: IMAGO

"Die Iraner" sind das iranische Weltmusikensemble "The Koshravesh Brothers", die Hansard in Paris kennenlernt. Er hört sie in einem Café spielen und lädt sie sofort zu gemeinsamen Sessions ein. Schon nach der ersten Session mit den Musikern wirft Hansard seine vorgeplanten Soundkonzepte über Bord. Neue Ideen entstehen beim gemeinsamen Musizieren, andere Musiker kommen zu den Sessions dazu, Geigen, Electronic, Bass, Piano, Streicherensemble, andalusische Gitarren, irische Bouzoukis – das Studio als künstlerisches Probierfeld – herrliches, kreatives Chaos bricht aus, erzählt Hansard. Endlose Jamsessions werden zur Grundlage des Albums. Wo andere Musiker sich möglicherweise verzetteln würden, sieht Hansard eine künstlerische Herausforderung. Freiheit als Plan:

Es ist ein Jam-Album. Alle Songs bis auf "Brother's Keeper" sind direkt im Studio entstanden, im Moment. Zum Beispiel "I'll Be You Be Me" – das was du hörst, ist wirklich die allererste Version, der gesamte Anfang ist total improvisiert. 

Glen Hansard 24 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Erdig, kraftvoll, leuchtend

Das Album "This Wild Willing" schimmert in vielen Klangfarben, beginnend bei herrlich erdigem Folk, über mystischen Electronica, schwangeren Rootsrock, hin zu leuchtenden, experimentellen Weltmusikpassagen. Am Ende des berauschenden Albums steht dann, die so einfache wie brillante Folkballade "Leave A Light". Ein kraftvoller Dankgesang für die Furchtlosen, für die Mutigen:

"Den Song habe ich geschrieben als ich mit Freunden auf einer Pilgerfahrt in einem alten gälischen Ruderboot war – 2500 km von Dublin bis in den Golf von Biscaya, entlang der baskischen Küste. Fünf Wochen lang. Wir hatten eine großartige Zeit." Mit an Bord waren Hansards Freunde, darunter der irische Dichter Danny Sheehy. "Leave a light" schreibt Hansard ursprünglich als Erinnerungssong an eine glückliche Zeit – doch das Leben schreibt den Song um – dreht ihn vom Glück hin zur trauernden Erinnerung, denn nur ein Jahr nach der geglückten Passage unternimmt Sheehy mit einer anderen Crew die Fahrt noch einmal und ertrinkt vor der Küste Portugals.

Angaben zum Album Glen Hansard: "This Wild Willing"
Label: Anti Records
Erschienen: 12. April 2019

Mehr Musik

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 12. April 2019 | 16:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. April 2019, 04:00 Uhr

Meistgelesen bei MDR KULTUR