Trauer Jazzmusiker Wolfgang Dauner gestorben

Wolfgang Dauner
Bildrechte: dpa

Der Jazzmusiker, Pianist und Komponist Wolfgang Dauner ist am Freitagmorgen nach längerer Krankheit in Stuttgart gestorben. Das bestätigte seine Frau der Deutschen Presse-Agentur. Über Jahrzehnte war Dauner eine der prägendsten Gestalten der deutschen Jazzszene. Der Musiker wurde 84 Jahre alt.

Karrierebeginn in amerikanischen Jazzclubs

Seine Musikerkarriere begann er in den 50er-Jahren, vor allem in den amerikanischen Jazzclubs Stuttgarts. 1963 gründete er das Wolfgang-Dauner-Trio, später weitere Projekte. Außer Jazzmusik schrieb Dauner auch Musik für Film- und Theaterproduktionen, das Fernsehen oder Musicals. Dauner hat mit zahlreichen Größen der internationalen Jazzszene zusammengearbeitet, darunter Albert Mangelsdorff, Volker Kriegel, Ack van Rooyen und Charlie Mariano.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 10. Januar 2020 | 19:00 Uhr