The Light Cinema Corona-Aus: Kino in Halle-Neustadt schließt

Menschen sitzen in einem noch erleuchteten Kinosaal
Bundesweit sind die Kinos wieder gestartet, in Halle-Neustadt schließt The Light Cinema. Bildrechte: Colourbox.de

Einen Tag, nachdem die Kinos bundesweit wieder geöffnet haben, teilt das The Light Cinema in Halle-Neustadt seine Schließung mit. Geschäftsführer Keith Pullinger begründete dies mit dem finanziellen Druck, der durch die Corona-Pandemie verursacht worden sei. Auf der Homepage bedankte er sich für die harte Arbeit und das Engagement seines Teams in den 20 Jahren des Bestehens.

Acht Säle, 1.650 Sitzpläze

Das Kino in der Neustädter Passage verfügte über acht Säle mit insgesamt 1.650 Sitzplätzen. Zunächst als Tochter der Kinowelt eröffnet, übernahm später Cinemaxx den Betrieb, dann eröffnete The Light Cinema im Neustadt Centrum.

Die Kinos in Sachsen-Anhalt kehrten zum 1. Juli aus der unfreiwilligen Corona-Pause zurück. Aus Sicherheitsgründen herrscht bis zum Sitzplatz nach wie vor Maskenpflicht. Auch ein Abstand von anderthalb Metern muss eingehalten werden. Die Testpflicht besteht nicht mehr. Auch für vollständig Geimpfte und Genesene gelten weiter die bekannten Hygieneregeln.

Kino in Mitteldeutschland

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 02. Juli 2021 | 15:30 Uhr

Abonnieren