Hauptredaktion Kultur

Kultur-Newsletter | 05.09.2019

Zum Wochenende

Stadtbad Chemnitz von innen.

8. September 2019
Geheimtipps zum Tag des offenen Denkmals

"Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" lautet das Motto zum Denkmal-Tag am 8. September. Wir haben aus dem riesigen Angebot sehenswerte Orte herausgesucht, die sonst nie besichtigt werden können.

» mehr » nach oben

Aktuell

Tobias Wolff

Musiktheater
Neuer Leipziger Opernintendant Wolff will Nähe zum Publikum

Der künftige Intendant der Oper Leipzig, Tobias Wolff, will mit seinem Haus alle Bevölkerungsschichten ansprechen. Er sagte MDR KULTUR, eine Oper müsse in der Stadt verwurzelt sein. Wolff tritt das Amt 2022 an.

» mehr » nach oben
Der deutsche Tenor Jonas Kaufmann

Klassik-Preis
"Opus Klassik": Auszeichnungen für Jonas Kaufmann und Igor Levit

Der Pianist Igor Levit, die Cellistin Sol Gabetta sowie die Opernsänger Jonas Kaufmann und Joyce Di Donato gehören zu den Gewinnern des Opus Klassik 2019. Der Preis wird am 13. Oktober in Berlin verliehen.

» mehr » nach oben
Der Filmproduzent Tom Zickler

Trauer
Filmproduzent Tom Zickler gestorben

Der Filmproduzent Tom Zickler ist tot. Er hat mit Til Schweiger zahlreiche Kinofilme produziert, darunter "Keinohrhasen" und "Honig im Kopf". Seine Karriere begann er bei der DEFA. Nun starb er mit 55 Jahren.

» mehr » nach oben
» nach oben

Spezial

Michael Braun

MDR KULTUR - NÄCHSTE GENERATION
Wohnungen aus dem 3D-Drucker?

Häuser aus dem Betondrucker? Faltbare Häuser gegen Wohnraummangel? Und Mode, die unsere Daten schützt? Wir stellen junge Künstler vor, die Visionen entwickeln – so wie es das Bauhaus tat, das jetzt 100. Jubiläum feiert.

» mehr » nach oben

Film, Serie & TV

Tom Mercier in einer Szene des Films "Synonymes"

Israelisches Drama
Berlinale-Gewinner "Synonymes" kommt ins Kino

Der Film über einen jungen Israeli, der in Paris versucht seine Nationalität loszuwerden, erhielt auf der Berlinale den Goldenen Bären als bester Film. Unser Kritiker verrät, was den Film so besonders macht.

» mehr » nach oben
Szenenbild aus "Die neue Zeit"

100 Jahre Bauhaus
Bauhaus-Serie "Die neue Zeit": Anna Maria Mühe im Interview

Die ARTE/ZDF-Serie "Die neue Zeit" thematisiert die ersten Weimarer Jahre des Bauhauses. Im Interview spricht Anna Maria Mühe über ihre Rolle als Bauhaus-Schülerin, Emanzipation und ihren Blick auf die Architekturschule.

» mehr » nach oben
Aufbruch in eine bessere Welt: Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) schätzt die Chance, die ihr der Parteifunktionär Leo Silberstein (Stefan Kurt) bietet.

Filmstart
"Und der Zukunft zugewandt" – packendes DDR-Drama mit Alexandra Maria Lara

Die Kommunistin Antonia Berger wird 1952 nach langer Haft in der Sowjetunion von der jungen DDR aufgenommen und gefördert. Dafür zahlt sie jedoch einen hohen Preis: Sie darf nicht über ihre Erfahrungen sprechen.

» mehr » nach oben
Diego Maradona jubelt.

Filmkritik
Doku über "Diego Maradona"– heiß geliebt und abgrundtief gehasst

Regisseur Asif Kapadia gewann für seinen Film über Amy Winehouse einen Oscar. Nun widmet er sich der schrägen, eigenwilligen und widersprüchlichen Persönlichkeit des argentinischen Fußballstars Maradona.

» mehr » nach oben

Kunst & Architektur

Der Musiker Udo Lindenberg sitzt in seiner Ausstellung "Zwischentöne" im Museum der bildenden Künste in Leipzig auf einem von ihm signierten Trabant.

"Zwischentöne"
Ausstellung: Bilder von Udo Lindenberg in Leipzig

Bilder aus Likör, Fotos und Ejakulator-Werke: Das Museum der bildenden Künste Leipzig zeigt ab Freitag eine Udo-Lindenberg-Ausstellung. Zum Auftakt reiste der Sänger selbst an – und räkelte sich auf einem goldenen Trabi.

» mehr » nach oben
Wolfgang Mattheuers Gemälde "Die Flucht des Sisyphos"

Eine Ausstellung gegen das Ost-West-Schubladendenken
DDR-Kunst-Ausstellung "Utopie und Untergang" in Düsseldorf

Es ist die erste umfassende Schau über DDR-Kunst im Westen Deutschlands seit dem Mauerfall. Kurator Steffen Krautzig erklärt im Gespräch, was diese Ausstellung von denen im Osten unterscheidet.

» mehr » nach oben
Aktfotografie

Deutsches Fotomuseum Markkleeberg
Aktfotografie: Vom Tabu zum Massenphänomen

Die Ausstellung "Ästhetik der Lüste" im Deutschen Fotomuseum Markkleeberg erzählt die Geschichte der Aktfotografie. Zu sehen sind Aufnahmen von 1860 bis heute, von ersten keuschen Bildchen bis zum genitalen Fetisch.

» mehr » nach oben
» nach oben

Literatur

Buchcover Judith Burger "Roberta verliebt"

Kinderliteratur
"Roberta verliebt": Ein Kinderbuch über das Wunder der Liebe

Die Liebe auf den ersten Blick kennen nicht nur Jugendliche und Erwachsene, sondern auch Kinder. Über dieses magische Gefühl mit seinen Höhen und Tiefen schreibt die Leipziger Autorin Judith Burger in ihrem neuen Buch.

» mehr » nach oben
David Wagner

Buchkritik
"Der vergessliche Riese": David Wagners Roman über Demenz

David Wagner schreibt gern nah an der eigenen Biografie. In seinem neuen Roman nähert er sich dem Thema Demenz – und lernt dabei seinen eigenen Vater neu kennen. Berührend und oft auch komisch, findet unser Kritiker.

» mehr » nach oben

Gesellschaft

Philipp Ruch

Debatte
"Zentrum für politische Schönheit" in Weimar: von Provokation keine Spur

Philipp Ruch und sein Zentrum für politische Schönheit machen mit ihren Kunstaktionen klare Ansagen – gegen Antisemitismus und Rassismus. Nun lud Ruch beim Kunstfest Weimar zum Diskussionsabend – und verzettelte sich.

» mehr » nach oben
Maik Teschner Naturbuehne Maxen

Landtagswahl Sachsen
Kommt genug Kultur auf dem Land an?

Wenn abends kein Bus mehr fährt, kann ein Theaterbesuch im ländlichen Raum schwierig werden. Wie wollen die Parteien erreichen, dass Kultur für alle Menschen in Sachsen zugänglich ist? Hier ihre Pläne im Überblick.

» mehr » nach oben
Jugendlicher spielt Fortnite.

Gaming
Warum Computerspiele faszinieren

Computerspiele haben ihren schlechten Ruf gewaltfördernd zu sein, mittlerweile weitgehend verloren. Medienexperte Markus Rautzenberg sieht in ihnen keine Gefahr – solange man die reale Welt nicht vergisst.

» mehr » nach oben

Hörspiel & Feature

Alte Fotos liegen auf einem Tisch.

"Dass Du recht lange für mich da bist" - Geschichte einer Frauenfreundschaft

Die 75-jährige Ursel aus Magdeburg erzählt nach dem Tod ihrer "geliebten Stine" von ihrer beider Freundschaft. Erst im Alter beginnt sie über ihre lesbische Liebe nachzudenken. Feature von Barbara Felsmann

» Audio » nach oben
Claudia Weber: Der Pakt, Buch-Cover

Diskurs
Hitler-Stalin-Pakt: Als sich braune und rote Mörder zusammentaten

Einen neuen Blick auf die Allianz zwischen Hitler und Stalin in den ersten beiden Jahren des Zweiten Weltkriegs wirft die Historikerin Claudia Weber in ihrem Sachbuch – und im Gespräch mit Stefan Nölke.

» Audio » nach oben

Musik & Bühne

Ein Mann singt in ein Mikrofon.

Zum Geburtstag
Peter Maffay wird 70: "Jetzt beginnt die Kür"

Seit 50 Jahren steht der Sänger und Musiker auf der Bühne. Zu seinem 70. Geburtstag schenkt er sich und seinen Fans das neue Album "Jetzt" mit deutlichen politischen Botschaften - und denkt noch nicht ans Aufhören.

» mehr » nach oben
Madison Cunningham

Debutalbum
Madison Cunningham blickt unter die Oberfläche

Madison Cunningham ist Anfang 20 und zeigt auf ihrem Debutalbum "Who Are You Now", dass sie mehr Tiefgang hat, als viele Alterskolleginnen der Generation Selfie. Sie will die Menschen inspirieren.

» mehr » nach oben
Clara Schumann

Jubiläum
Gregor Nowak lädt zu den Clara Schumann-Festwochen nach Leipzig

Clara Schumann wäre überrascht, wie sie zu ihrem 200. Geburtstag gefeiert wird. Davon ist der Geschäftsführer des Schumann-Hauses Leipzig, Gregor Nowak, überzeugt. Der Pianistin ist im September ein Fest gewidmet.

» mehr » nach oben
Martin Brambach und Christine Sommer stehen vor einem Bücherregal und schauen zur Kamera. Frau Sommer hält ein Buch in der linken Hand und legt ihren rechten Zeigefinger auf ihren geschlossenen Mund.

Festival
Provinzschrei Suhl: Das sind die Highlights

Im ländlichen Raum ist Nichts los? Von wegen! Größen aus Musik, Schauspiel und Literatur kommen in diesem Herbst in den Thüringer Wald. Mit dabei sind unter anderem Martin Brambach, Meret Becker und Jens Weißflog.

» mehr » nach oben

MDR KLASSIK

Dirigent Domingo Hindoyan im Porträt

Musica Sacra: Abschlusskonzert des MDR-Musiksommers in Suhl

Den 28. MDR-Musiksommer beschließen MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor mit zwei großen Sakralwerken der italienischen Opernmeister Puccini und Verdi in Suhl. Am Pult steht der Venezolaner Domingo Hindoyan.

» mehr » nach oben
Porträt des Dirigenten Domingo Hindoyan

Musica Sacra: Saisoneröffnung mit den MDR-Ensembles im Gewandhaus

Saisoneröffnung im Gewandhaus: Am 8. September laden MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor zu großer Chorsinfonik mit Werken Verdis und Puccinis ein. Es dirigiert der Venezolaner Domingo Hindoyan.

» mehr » nach oben
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle

Berührender Klang: MDR-Rundfunkchor in Halle

Beim MDR-Musiksommer gastierte der MDR-Rundfunkchor mit einem bewegenden Programm zum Thema "Frieden". Hier finden Sie die schönsten Fotos vom Konzert im Dom zu Halle mit der norwegischen Dirigentin Grete Pedersen.

» mehr » nach oben
» nach oben

Um Ihr Newsletterabo zu beenden und Ihre angegebenen Daten zu löschen, » klicken Sie bitte hier!

Bei Fragen und Hinweisen schreiben Sie bitte eine E-Mail an » mdr-kultur@mdr.de. Benutzen Sie dabei nicht die "Antworten"-Funktion Ihres E-Mail-Programms.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Rechtliche Hinweise
© 2019 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK