Horst Bosetzky
Horst Bosetzky Bildrechte: imago/Joachim Schulz

Trauer Krimiautor Horst Bosetzky gestorben

Horst Bosetzky
Horst Bosetzky Bildrechte: imago/Joachim Schulz

Der Schriftsteller Horst Bosetzky ist tot. Wie der Jaron Verlag am Montag unter Berufung auf die Familie mitteilte, starb Bosetzky am Sonntag in Berlin nach langer Krankheit. Bosetzky wurde 80 Jahre alt. Er gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Krimiautoren und Erfinder des "Sozio-Krimis". In seinen Büchern griff er bewusst gesellschaftlich brisante Themen auf, zum Beispiel Mobbing, Sektenwahn oder Ausländerhass, vorzugsweise mit Bezug zu seiner Heimatstadt Berlin.

-ky wurde geradezu zum Inbegriff des 'Sozio-Krimis', der die Leichen nicht zur gefälligen Abendunterhaltung liefert, sondern mit ihnen ausdrücklich aufklärerische Absichten verbindet.

Autor und Kritiker Rudi Kost über Horst Bosetzky

Roman-, Hörspiel- und Drehbuchautor

Bosetzky wurde 1938 in einfachen Verhältnissen in Berlin geboren. Er absolvierte zunächst eine Lehre als Industriekaufmann bei Siemens. Zum Schreiben kam er, um sich sein Studium zu finanzieren. In den 70er-Jahren wurde der Autor unter dem Pseudonym -ky bekannt. Lange ließ er seine Leser im Unklaren über seine wirkliche Identität. Erst nach vielen Jahren als Schriftsteller gab er sich als anerkannter Soziologieprofessor zu erkennen. Er lehrte an der von ihm mitbegründeten Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin, bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2000.

Als Schriftsteller verfasste Bosetzky mehr als 60 Krimis, außerdem Romane, historische Biografien, Hörspiele, Drehbücher und eine große Familiensaga. Einige seiner Geschichten wurden fürs Kino verfilmt, so die Verfilmung von "Einer von uns beiden" unter der Regie des späteren Hollywoodstars Wolfgang Petersen ("Das Boot"). Bosetzkys letzter Krimi "Abgerechnet wird zum Schluss" erschien erst Anfang 2018.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur kompakt | 17. September 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. September 2018, 15:26 Uhr