MDR KULTUR | Kulturpartner Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig Bildrechte: Sebastian Wiedling

Biologische Vielfalt, sauberes Wasser und intakte Böden sind unsere natürlichen Lebensgrundlagen. Doch angesichts des Klima- und Landnutzungswandels, demografischer Veränderungen, wachsenden Energie- und Nahrungsbedarfs und des Biodiversitätsverlustes gehen viele unserer Lebensgrundlagen verloren oder verlieren an Qualität. Am UFZ sollen auf der Grundlage exzellenter Forschung Wege gefunden werden, die eine Vereinbarkeit von gesunder Umwelt mit der gesellschaftlichen Entwicklung möglich machen. Die integrative natur- und sozialwissenschaftliche Expertise ist im Weltklimarat ebenso gefragt wie im Weltbiodiversitätsrat oder Bioökonomierat. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des UFZ unterstützen die Vereinten Nationen, die EU und die Bundesregierung bei Strategien zur Anpassung an den Klimawandel, beim nachhaltigen Management von Wasserressourcen, bei der Umsetzung der Europäischen Wasserrahmen- und Chemikalienrichtlinie, bei Abkommen zum Schutz von Natur und biologischer Vielfalt, der Energiewende oder der Wasserstoffstrategie.

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig ist Kulturpartner der Redaktion Wissen.

Mehr zum Thema Umwelt und Natur

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei