MDR KULTUR | Kulturpartner Irrsinnig menschlich e.V.

Irrsinnig Menschlich e.V. begeistert junge Menschen in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Slowakei mit Programmen zur Prävention psychischer Erkrankungen und zur Förderung psychischen Wohlbefindens. Wieso? Psychische Erkrankungen beginnen oft schon im Jugendalter. Doch häufig vergehen mehrere Jahre, bis sich Betroffene Hilfe suchen. Die größte Hürde für sie ist die Angst, stigmatisiert zu werden. Frühe psychische Probleme, insbesondere Depressionen oder Angststörungen, sind für die Entwicklung von Heranwachsenden schwerwiegende Erkrankungen – oft lebenslang. Mit der Präventionsarbeit in Schule, Studium und Ausbildung verkürzt der Verein Irrsinnig Menschlich diese Zeitspanne. Jungen Menschen wird geholfen, ihre Not früher zu erkennen, sich nicht zu verstecken und Unterstützung anzunehmen. Gemeinsam mit krisenerfahrenen Expertinnen und Experten öffnet der Verein Herzen, spendet Hoffnung und macht seelische Krisen besprechbar. Damit wird ein dringendes gesellschaftliches Problem aufgegriffen, das in Schule, Studium und Ausbildung kaum Platz findet, Familien oft überfordert sowie großes persönliches Leid und immense gesellschaftliche Kosten verursacht.

Eine Frau hält ein rotes Herz
Seelische Gesundheit steht im Zentrum der Vereinsarbeit von Irrsinnig Menschlich e.V. Bildrechte: Irrsinnig Menschlich e. V.

Auch diese Stiftungen und Vereine sind Kulturpartner des MDR

Meistgelesen bei MDR KULTUR

Abonnieren

Kultur

Katrin Schumacher mit Audio
MDR Literaturexpertin Katrin Schumacher reist nach Brünn und Prag, um wichtige tschechische Autoren im Vorfeld der Leipziger Buchmesse zu treffen. Bildrechte: MDR/Uwe Mann, honorarfrei