Gespräch Hundetrainer Martin Rütter: Haustiere können bei Einsamkeit helfen

Gerade zur dunklen Jahreszeit, wenn die Festtage vor der Tür stehen, wird vielen Menschen ihre Einsamkeit bewusster. Haustiere haben eine nicht zu unterschätzende Relevanz im Umgang mit dem stetigen Alleinsein, sagt der Hundetrainer Martin Rütter im Gespräch mit Carsten Tesch.

Haustiere können bei Einsamkeit helfen. Das sagt der Hundetrainer und Buchautor Martin Rütter im Gespräch mit MDR KULTUR. Immer mehr Leute zögen sich in die eigenen vier Wände zurück. Auf der Hundewiese beispielsweise käme man aber mit Menschen aus allen Schichten in Kontakt. So entstünden zumindest kleine soziale Interaktionen im Alltag.

Menschen sind heute viel anonymer

Seiner Ansicht nach sind die Menschen heute viel anonymer. Als er umgezogen ist, habe er seine Straße zum Grillen eingeladen und dann feststellen müssen, dass sich die Menschen nicht kannten. "Das war in meiner Kindheit anders. In der Siedlung kannten sich die Leute." Er versuche daher dazu zu animieren, mehr nach draußen zu gehen. Denn das Alleinsein werde heutzutage den Kindern schon beigebracht: "Ich habe als Kind, wenn ich nach Hause kam aus der Schule, meinen Tornister in die Ecke geworfen, bin auf den Bolzplatz gegangen. Das ist heute völlig anders. Die Kinder daddeln viel, sind viel weniger in Bewegung."

Hund als verbindendes Element

Dass der Hund Menschen in Kontakt bringt, erlebe Rütter auch immer wieder in seinen Shows. "Da sitzt der Universitätsprofessor neben jemandem, der überhaupt gar keinen Bildungsgrad hat, neben einem sehr reichen, neben einem sehr armen Menschen", so Rütter weiter. Auch bei den Gassi-Runden sehe man, dass Menschen, die im normalen Leben nichts miteinander zu tun haben, ganz regelmäßig gemeinsam spazieren gingen. "Weil die Hunde sich lieben, gehen die diese Quatschgehrunde", sagt der Hundetrainer. Für Martin Rütter sei das Integration in Reinform.

Tiere und Menschen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 15. Dezember 2019 | 12:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2019, 04:00 Uhr