Fragen und Antworten


Was ist neu bei MDR KULTUR?

MDR KULTUR ist jetzt noch regionaler, noch näher an den Menschen und Kulturthemen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Denn Kultur ist überall präsent: in großen Museen und Theatern genauso wie im ländlichen Raum, wo sie mit bemerkenswertem Engagement erhalten wird. MDR KULTUR wird auch digitaler und veröffentlicht dazu regelmäßig neue Videoformate wie den "Premierenspion" und die "Club Sessions".


Warum jetzt?

Kaum eine Kulturlandschaft ist so reich und vielseitig wie die mitteldeutsche: Hier gibt es bedeutende Weltkulturerbestätten, Bauwerke, Museen, die wahre Schätze beherbergen, traditionsreiche Häuser und Ensembles. Daneben gibt es eine engagierte freie Kultur- und Kunstszene, viele Kreative haben hier ihr Zuhause. Diese Kultur gilt es, zu schützen – gerade auch in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie – und sichtbar zu machen.


Was zeigt das Videoformat "Museumsschätze"?

Die Museen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sind wahre Schatzkammern. In unzähligen Ausstellungen können sich Besucherinnen und Besucher davon überzeugen. In den Depots der Museen schlummern weitere wertvolle Funde und Raritäten, die aus unterschiedlichen Gründen (noch) nicht öffentlich zu sehen sind. MDR KULTUR zeigt diese "Museumschätze" und erzählt ihre Geschichte.


Worum geht es in den "Atelierbesuchen"?

In Museen und Galerien sehen Kunstinteressierte nur das fertige Kunstwerk. Aber wie entsteht Kunst? Wie arbeiten Künstlerinnen und Künstler? Was inspiriert sie, treibt sie an? Und wie sehen sie aus, die heiligen Hallen der Kreativen? Das erfahren Sie in der neuen Video-Reihe "Atelierbesuch". MDR KULTUR hat dazu unter anderem Künstlerinnen und Künstler wie Michael Triegel, Katrin Heichel, Marc Jung und Hans Aichinger in ihren Ateliers besucht.


Was verbirgt sich hinter dem "Premierenspion"?

Die Video-Reihe "Premierenspion" begleitet Theaterproduktionen in ihrer Entstehungsphase und gibt spannende Einblicke in das Schaffen der Kreativen auf, aber auch hinter der Bühne. Der "Premierenspion" zeigt, wieviele Gewerke an einer Inszenierung beteiligt sind – von den Schauspielerinnen und Schauspielern über die Bühnentechnik bis in die Werkstätten, wo Requisiten und Kostüme entstehen. Die "Macher" erzählen auch, vor welchen Fragen und Herausforderungen sie mitunter stehen und wie sie damit umgehen. Der "Premierenspion" zeigt Momente, die sonst meist hinter dem Vorhang verborgen bleiben.


Was sind die "Club Sessions"?

"Club Session" ist ein neues Video- und Radio-Format, das die Musiklandschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus rückt. MDR KULTUR ist zu Gast in den großen und kleinen Musik-Clubs des Region und stellt Newcomer (die sich Musikfans unbedingt merken sollten!) und etablierte Musikerinnen und Musiker in intimen Konzerten vor. Zugleich bekommen die Clubs selbst eine Bühne, von denen viele in der Corona-Krise existenzbedroht sind. MDR KULTUR möchte so die Veranstaltungsorte in der Region unterstützen, lässt die Menschen zu Wort kommen, die sich dafür stark machen, dass diese erhalten bleiben.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Spezial | 17. November 2020 | 18:05 Uhr