Philharmonisches Orchester Altenburg Gera
Auf Gastspielreise in Rumänien: das Philharmonische Orchester Altenburg/Gera Bildrechte: Ronny Ristok

Altenburg/Gera Thüringer Musiker gastieren in Rumänien

Philharmonisches Orchester Altenburg Gera
Auf Gastspielreise in Rumänien: das Philharmonische Orchester Altenburg/Gera Bildrechte: Ronny Ristok

Das Philharmonische Orchester Altenburg/Gera arbeitet in einer Kooperation mit Musikern aus Rumänien zusammen und wird am 29. Oktober erstmals im rumänischen Temswar, der Partnerstadt von Gera, gastieren.

In der Philharmonie Temswar ist weiterhin ein gemeinsames Konzert des Thüringer Orchesters mit rumänischen Musikern und Sängern geplant. Am 3. November wird darüber hinaus in Bukarest ein Festkonzert anlässlich von 30 Jahren Mauerfall und der rumänischen Dezember-Revolution von 1989 stattfinden – unter der Schirmherrschaft des rumänischen Botschafters Emil Hurezeanu sowie des deutschen Botschafters in Bukarest, Cord Meier-Klodt.

Das Philharmonische Orchester Altenburg Gera in Bukarest 98 min
Bildrechte: MDR/Bettina Volksdorf

Der Cellist Mircea Marian spielt das Konzert für Violoncello und Orchester von Dan Dediu in einer Uraufführung. Außerdem hören Sie Johannes Brahms' Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68. Es dirigiert Laurent Wagner.

MDR KULTUR - Das Radio Di 19.11.2019 20:05Uhr 97:46 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Rumänische Musiklandschaften entdecken

Im Oktober haben bereits Gastspiele rumänischer Musiker in Gera und Altenburg stattgefunden. In einem Cellokonzert wurde die Musik des Komponisten Dan Dediu uraufgeführt. Er ist der Rektor der Nationalen Musikuniversität Bukarest und schrieb die Musik für den aufstrebenden, rumänischen Cellisten Mircea Marian.

Dan Dediu mit Metronom am Flügel
Der rumänische Komponist Dan Dediu Bildrechte: Dan Dediu

Die Kooperation findet in der Reihe "Zukunftsmusik ostwärts" statt, an der das Theater Altenburg/Gera seit zwei Jahren arbeitet und dabei schwerpunktmäßig die Musiklandschaften Ungarns und Rumäniens erkundet sowie Musikern aus osteuropäischen Ländern Gehör verschaffen will. Für das Projekt stellte die Bundesregierung eine Viertelmillion Euro aus einer Förderreihe für innovative Konzert-Projekte zur Verfügung.

Auch interessant

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Musik Forum | 23. Oktober 2019 | 10:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2019, 04:00 Uhr