"Lies das!" Neuer Podcast empfiehlt Kinder- und Jugendbücher

Wegen der Corona-Krise müssen die meisten Kita- und Schulkinder zu Hause bleiben. In dieser schweren Zeit können Bücher Farbe in den Alltag bringen. Aber welches Kinderbuch ist lehrreich, welches Jugendbuch fesselt? Der Podcast "Lies das! Kinder- und Jugendbücher bei MDR KULTUR" hilft ab sofort bei der Auswahl.

Ein Kind liegt auf dem Bauch und schaut sich ein Buch an
Ein neuer Podcast bei MDR KULTUR hilft, die richtigen Kinder- und Jugendbücher auszuwählen. Bildrechte: dpa

Die meisten Kita- und Schulkinder verbringen die nächsten Wochen gemeinsam mit ihren Eltern viel Zeit zuhause. Es wird eine extrem fordernde Aufgabe, den Familienalltag in diesem Umfang trotz der gleichzeitigen Beschränkungen bunt, spannend und zugewandt zu gestalten. Ein passendes Buch kann da eine wertvolle Hilfe sein. Deshalb bietet die Literaturredaktion von MDR KULTUR ab sofort eine Extra-Unterstützung bei der Lektüreauswahl für die Sprösslinge – wöchentlich in Form des  neuen Podcasts: "Lies das! Kinder- und Jugendbücher bei MDR KULTUR".

Abenteuerlich, bezaubernd, lustig oder traurig

Die Literaturredakteurin Britta Selle und die Kinderbuchautorin Judith Burger stellen empfehlenswerte Bücher für junge Leserinnen und Leser vor. Hier wird von Welten berichtet, in denen abenteuerliche, bezaubernde, lustige oder auch traurige Geschichten wohnen. Der Podcast gibt Orientierung auf dem Kinder- und Jugend-Büchermarkt, macht Vorschläge für das elterliche Vorlesen und gibt klare Empfehlungen, für wen welches Buch geeignet ist. Bei der Auswahl der Bücher wird darauf geachtet, dass diese auch als eBooks zu bekommen sind, sodass der unmittelbare Zugriff auch in den nächsten Wochen sicher ist.

Mehr Informationen Den Podcast finden Sie auf mdr-kultur.de und in der ARD Audiothek, außerdem in den bekannten Podcastsammlern. An jedem Freitag gibt es eine neue Folge.

Mehr Kinder- und Jugendbücher

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 21. März 2020 | 18:00 Uhr

Abonnieren