Mit seinen Büchern ist er ein genauer Chronist des Alltäglichen und zugleich spürt er die großen Linien der gesellschaftlichen Entwicklung auf.  Sein Augenmerk liegt dabei vornehmlich in den neuen Bundesländern. Jetzt erscheint sein neuer Roman „Verwirrnis“. Es geht um Homosexualität in den 50er Jahren in der DDR. MDR KUTLUR – Das Radio sendet ab Montag exklusiv in der Lesezeit diesen Roman - gelesen von Sylvester Groth. 44 min
Mit seinen Büchern ist er ein genauer Chronist des Alltäglichen und zugleich spürt er die großen Linien der gesellschaftlichen Entwicklung auf. Sein Augenmerk liegt dabei vornehmlich in den neuen Bundesländern. Jetzt erscheint sein neuer Roman „Verwirrnis“. Es geht um Homosexualität in den 50er Jahren in der DDR. MDR KUTLUR – Das Radio sendet ab Montag exklusiv in der Lesezeit diesen Roman - gelesen von Sylvester Groth. Bildrechte: MDR/Knut Elstermann