Disco Club 29 min
Bildrechte: Colourbox
29 min

Den Sound der wilden 90er hat man noch im Ohr, doch plötzlich sind zwanzig Jahre vergangen. Wohin geht man, wenn man mit Ü40 mal wieder Tanzen will? Autorin Judith Burger wandelt auf den nächtlichen Pfaden ihrer Jugend.

MDR KULTUR - Das Radio Sa 15.01.2022 09:00Uhr 29:04 min

Tanzen gehen, durch die Clubs ziehen gilt oft als Privileg jüngerer Leute. Was aber, wenn man mit Anfang 40 merkt, dass die Kinder keine Abendbetreuung mehr brauchen und alles von vorn beginnen könnte? Doch da ist das deutliche Gefühl, dass man nicht mehr dazugehört. Man ist zu alt, um sich bei den ganz jungen wohlzufühlen, aber zu jung, um sich zu den Alten zu rechnen. Plötzlich wird man in der Disco gesiezt, und es wird einem bewusst, dass die eigene Jugend vorüber ist. Auf Nimmerwiedersehen. Damit will sich die Autorin Judith Burger nicht abfinden. Sie wandelt auf den nächtlichen Pfaden ihrer Jugend, trifft einen fast 50 jährigen DJ und andere älter werdende "Vögel der Nacht". Bei der Suche nach der Vergangenheit in der Gegenwart findet sie Menschen, die ähnliche Fragen durch die Nacht und durchs Leben treiben. Es ist ein Dilemma. Aber es ist nicht ausweglos.

Judith Burger wurde in Halberstadt geboren und studierte Kultur- und Theaterwissenschaften in Leipzig. Sie ist freie Mitarbeiterin bei MDR KULTUR und arbeitet erfolgreich als Kinder- und Jugendbuchautorin. Der MDR produziert regelmäßig von ihr geschriebene Feature u.a. "Industrieruinen: Faszination und Wehmut", "Boulevard der Barbiere" und "Grauzone-Der Wert unserer Erinnerung".

Regie: Stefan Kanis | Sprecherin: Anja Schneider | Produktion: MDR 2016

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio