Katrin Schumacher 54 min
Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
54 min

Wir reden über Ré Sopault, die in der Nachkriegszeit mit dem Fahrrad durch Deutschland fuhr. Die Verlegerin Jeanette Bauroth gibt Büchern eine zweite Chance. Außerdem neue Bücher von Katja Schönherr und Liz Kessler.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 06.07.2022 18:00Uhr 53:46 min

In dieser Folge heißt es „Ladies voran“ – mit weiblichen Themen, einem Verlegerinnenportrait, zwei Buchempfehlungen und… doch zum Schluss einem Blick auf die angelnde Männer. Die Themen im Einzelnen:

*Ré Soupault: Überall Verwüstung. Abends Kino. Aus dem Exil zurück nach Deutschland: 1951 fährt die damals 50jährige Künstlerin Ré Soupault mit dem Fahrrad durch Süddeutschland. Vorgestellt von Ulrich Rüdenauer.

*Verlagsportrait: Second Chances und die Verlegerin Jeanette Bauroth. Ein Verlag mit einem interessanten Ansatz: "Bei uns bekommen Bücher eine zweite Chance". Ole Steffen stellt ihn vor.

*Ost Highway - der unter Büchern Unterwegs Fragebogen an Katja Schönherr. Die in Dresden aufgewachsene und nun in Zürich lebende Schriftstellerin legt jetzt im August ihren zweiten Roman „Alles ist noch zu wenig“ vor. Katrin Schumacher hat sie in Klagenfurt getroffen.

*Liz Kessler: Als die Welt uns gehörte. Verfremdet, aber angelehnt an die wahre Emigrationsgeschichte ihres Vaters in den 1930er Jahren erzählt die Autorin vom Lebensweg dreier Kinder unter der Naziherrschaft. Ein zutiefst berührender Roman, meint Karin Hahn.

*Zwei Mann am Fjord – Folge 4

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio