Fr 23.02. 2018 15:10Uhr 20:00 min

Historisches Portrait von Laurence Sterne (1713 - 1768), aus dem 19. Jahrhundert
Historisches Portrait von Laurence Sterne (1713 - 1768), aus dem 19. Jahrhundert Bildrechte: IMAGO
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 23.02.2018 15:10 15:30

MDR KULTUR - Die Klassikerlesung Tristram Schandis Leben und Meynungen (17/41)

Tristram Schandis Leben und Meynungen (17/41)

Von Laurence Sterne

  • Stereo
Zum 250. Todestag von Laurence Sterne am 18. März

Tristram Shandy setzt an, seine Lebensgeschichte lückenlos zu erzählen. Doch dabei wird er immer wieder gestört. Da tritt sein Vater Walter auf den Plan, kopflastig und autoritätsgläubig, der in seiner Unfähigkeit zu handeln allerhand Unglücksfälle heraufbeschwört, und Tristrams Onkel Toby taucht auf, ein ehemaliger Offizier, der in seinem Gemüsegarten die Feldzüge, an denen er beteiligt war, mit einer Spielzeugarmee nachstellt.

Und dann treten noch allerlei andere wunderliche Typen mit ihren Steckenpferden auf, über die berichtet werden muss. Laurence Sternes Tristram Shandy gilt wegen seines raffinierten und ungemein vergnüglichen Spiels mit den Möglichkeiten des Erzählens als erster moderner Roman.Laurence Sterne wurde 1713 in Clonmel (Irland) geboren und starb 1768 in London an Tuberkulose. Er studierte Theologie und wurde anglikanischer Pfarrer. Während das Erscheinen des Tristram Shandy 1759 in seiner Gemeinde einen Skandal auslöste, wurde er in den Londoner Salons gefeiert. Bis heute gilt er als einer der wichtigsten Romane der Weltliteratur.

Produktion: NDR 1962

(15 Min.)
Mitwirkende
Sprecher: Werner Finck
Übersetzer: Johann Bode, Christoph Joachim