Di 13.03. 2018 20:05Uhr 115:00 min

Georg Philipp Telemann
Georg Philipp Telemann Bildrechte: IMAGO
MDR KULTUR - Das Radio Di, 13.03.2018 20:05 22:00

MDR KULTUR im Konzert

MDR KULTUR im Konzert

  • Stereo
Wir bringen Ihnen ein Konzert von den 24. Telemann-Festtagen Magdeburg, aufgezeichnet am vergangenen Samstagnachmittag (10.03.2018) im Gartensaal des Gesellschaftshauses Magdeburg. Zu Gast war mit Concerto Köln ein Ensembles, das sich seit über 30 Jahren mit Neugier unbekanntem Repertoire öffnet und Bekanntes mit Verve und Spielfreude musiziert. Diesmal war das so in Werken von Georg Philipp Telemann. Concerto Köln kam zu den Telemann-Festtagen mit französischen Ouvertüren und italienischen Concerti. In den Ouverturen nutzt Telemann literarische oder theatralische Vorlagen - was dem diesjährigen Motto "Voller Poesie - Telemann und die Literatur" gerecht wird. Telemann hat selber gedichtet, er pflegte vor allem aber regen Austausch mit Poeten seiner Zeit und ließ sich zu eigenen Werken anregen. Auch Miguel de Cervantes Roman "Don Quixote" bot die Vorlage für eine unterhaltsame und geistreiche Orchestersuite.

TELEMANN-TAGE MAGDEBURG
Georg Philipp Telemann
- Concerto B-Dur TWV 43:B2|
- Ouverture burlesque B-Dur TWV 55:B8
- Sonaten F-Dur TWV 43:F3, a-Moll TWV 43:a5
- Ouverture "L'Omphale" TWV 55:e8
- "Burlesque de Quichotte" TWV 55:G10

Concerto Köln, Violine und Leitung: Shunske Sato
Aufnahme vom 10.3.2018, Magdeburg, Gesellschaftshaus