Fr 10.08. 2018 23:04Uhr 31:00 min

Nino Haratischwili
Nino Haratischwili Bildrechte: Yves Noir
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 10.08.2018 23:04 23:35

Lesung

Lesung

Die Katze und der General (19/39)

  • Stereo
Luana Velis, Valery Tscheplanowa, Torben Kessler und Peter Kaempfe lesen aus dem noch unveröffentlichten Roman von Nino Haratischwili

Kein Krieg hört einfach auf. Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994 - 96. Ein russischer Oligarch wird in seinem neuen Leben in Berlin von seiner Vergangenheit als junger Soldat eingeholt. Um eine ungesühnte Schuld zu begleichen, braucht er die Hilfe einer georgisch-stämmigen Schauspielerin. Sie sieht der gefolterten und ermordeten Tschetschenin Nura, die er einst kannte, erstaunlich ähnlich. Sein Plan entwickelt sich zu einem tödlichen Spiel, in dem sich Gut und Böse einen erbitterten Kampf liefern.

Der Roman "Die Katze und der General" von Nino Haratischwili kommt im September in den Handel.

ARD-Radiofestival