Mi 17.10. 2018 21:00Uhr 60:00 min

Manfred Wagenbreth
Manfred Wagenbreth Bildrechte: MDR/Kristin Schmidt
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 17.10.2018 21:00 22:00

MDR KULTUR - Folk und Welt

MDR KULTUR - Folk und Welt

  • Stereo

Reminiszenzen aus Folk und Weltmusik mit Manfred Wagenbreth.

Ausgesucht hat Manfred Wagenbreth Hits und Raritäten, die zurückführen bis in die 50er-Jahre des vorigen Jahrhunderts. Darunter Fabrizio De Andrés "Ave Maria" in einer Aufnahme mit dem Corou de Berra aus Nizza, außerdem Tennessee Ernie Fords Fassung des sozialkritischen Country-Klassikers "Sixteen Tons" oder die stimmungsvolle Ballade "Sou" des senegalesischen Sängers Cheikh Lô. Außerdem erklingt Musik aus Spanien, Irland, Finnland und Kanada.

Wolfgang Leyn erinnert in einem Nachruf an den unlängst verstorbenen Leipziger Folk-Musiker und Festival-Organisator Peter Uhlmann. 1976 gehörte Peter zu den Gründern der Folkband Folkländer, 1984 hob er den Folkklub Leipzig mit aus der Taufe, in dem über 100 Musikanten, Volkstänzer und Folkfans mitwirkten. 1990 nahm er am deutsch-deutschen Profolk-Herbsttreffen in Bad Hersfeld teil, das die Weichen für das Tanz & Folkfest in Rudolstadt stellte. 1991-2010 leitete Peter Uhlmann das Büro des wichtigsten deutschen Festivals für Folk, Roots und Weltmusik, kümmerte sich anschließend dort um die Straßenmusik.

Grit Friedrich würdigt in einem Beitrag die rumänische Roma-Sängerin Gabi Luncă aus Anlass von deren 80. Geburtstag. Lange war Hochzeitsmusik in Rumänien fest in den Händen der Lautari genannten urbanen Roma-Musiker, doch nur wenige von ihnen waren Frauen. Nur eine Handvoll wurden berühmt wie Gabi Lunca, konnten Platten beim staatlichen rumänischen Label Electrecord aufnehmen. Jahre später erschien beim Berliner Label Asphalt Tango Records eine Best-of-CD von Gabi Luncă.

Jan Kubon sprach für "Folk und Welt" mit dem Gitarristen, Sänger und Komponisten Richard Thompson, der als Nestor des britischen Folk-Rock gilt. Im September erschien dessen neues Album "13 Rivers".