Fr 16.08. 2019 22:30Uhr 30:00 min

Kopfhörer umschließen einen Bücherstapel wie einen Kopf
Kopfhörer umschließen einen Bücherstapel wie einen Kopf Bildrechte: MDR/Olaf Parusel
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 16.08.2019 22:30 23:00

Gespräch

Gespräch

Die Hörspielproduzentin Heikedine Körting befragt von Katrin Krämer

  • Stereo
Ob Spukschloss oder Schule, Ponyhof oder Zirkuszelt: Die Schauplätze der erfolgreichen Hörspielserien "Hui Buh", "Drei Fragezeichen" oder "Hanni und Nanni" befinden sich alle in einer großen alten Villa in Hamburg. Es ist der Lebens- und Arbeitsort von Heikedine Körting, der Mutter aller Schallplatten- und Kassettenkinder. 1945 in Jena geboren, wuchs Heikedine Körting in Lübeck auf und studierte später Jura in Genf und Hamburg.

Bereits 1963 lernte sie ihren späteren Mann kennen, den Musikwissenschaftler Andreas Beurmann, Mitbegründer des Schallplattenlabels "Europa". Hier lernte Heikedine Körting Hörspielproduktion von der Pieke auf. Was sie noch heute an dieser Arbeit liebt und welche Requisiten seit 40 Jahren ihren Dienst tun, das erzählt Heikedine Körting im Gespräch.

Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.