Di 20.08. 2019 22:30Uhr 30:00 min

Eine Szene des Films ''Liebe ist kälter als der Tod'' von 1969 zeigt Hanna Schygulla neben Rainer W. Fassbinder.
Eine Szene des Films ''Liebe ist kälter als der Tod'' von 1969 zeigt Hanna Schygulla neben Rainer W. Fassbinder. Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Di, 20.08.2019 22:30 23:00

Gespräch

Gespräch

Die Schauspielerin Hanna Schygulla befragt von Knut Elstermann

  • Stereo

Die Schauspielerin und Sängerin Hanna Schygulla ist längst eine lebende Legende. Wie keine andere Darstellerin ist sie mit dem Werk von Rainer Werner Fassbinder verbunden, bis auf einen war sie in all seinen Filmen und in vielen seiner Theaterinszenierungen zu sehen.

Hanna Schygulla spricht über ihren Werdegang, die enge Zusammenarbeit mit Fassbinder, über ihre Wahlheimat Paris und über ihr Engagement für Geflüchtete. Die mit Preisen überhäufte Schauspielerin, die auch mit so bedeutenden Regisseuren wie Volker Schlöndorff, Carlos Saura und Jean-Luc Godard gedreht hat, gibt offen und nachdenklich Auskunft über eine große und wunderbar eigenwillige Künstlerinnen-Laufbahn, auf der sie zu einem der wenigen internationalen Stars aus Deutschland wurde.

Das Gespräch steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.