So 15.09. 2019 10:00Uhr 60:00 min

Kerze wird in einer Kirche angezündet
Kerze wird in einer Kirche angezündet Bildrechte: colourbox.com
MDR KULTUR - Das Radio So, 15.09.2019 10:00 11:00

Gottesdienst

Gottesdienst

  • Stereo

Pfarrkirche St. Marien Braunschweig
Katholischer Gottesdienst
Übernahme vom DLF

Nachdem sich nach 1935 u.a. durch die Gründung der Niedersächsischen Motorenwerke die Zahl der Katholiken im Nordosten Braunschweigs vergrößerte, erwarb das Bistum Hildesheim 1938 ein Anwesen mit Gaststätte und Saalbau. Als man mit dem Umbau beginnen wollte, wurden die Räume aus "kriegswichtigen Gründen" beschlagnahmt und zur Lagerung von Getreide vorgesehen.

Erst nachdem im September 1939 Frankreich eine Offensive gegen das Saargebiet begann und Saarländer in das Innere des Reichsgebietes evakuiert wurden, konnte im Rahmen der Seelsorge für diesen Personenkreis der Saal für kirchliche Zwecke genutzt werden.

Ein Jahr später wurde er zu einer Notkirche umgebaut. Dieses Gotteshaus war, nach St. Nicolai, St. Joseph und St. Laurentius, die vierte katholische Kirche in Braunschweig, nach der Reformation. 1944 wurde diese Notkirche durch einen Bombenangriff schwer beschädigt, stand dennoch den Gläubigen als Ort der Ruhe und Besinnung zur Verfügung.

Wegen der seit 1958 bestehenden Baufälligkeit wurde das Gebäude 1962 abgerissen und durch die heutige Kirche ersetzt.