So 05.04. 2020 12:05Uhr 55:00 min

MDR KULTUR - Café: Cornelia Gröschel

Komplette Sendung

Cornelia Gröschel 39 min
Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio So, 05.04.2020 12:05 13:00
Informativ und unterhaltsam zugleich, das ist das MDR KULTUR-Café. In entspannter Atmosphäre erzählen prominente Gäste aus ihrem Leben, gewähren Einblicke in ihre Persönlichkeit und berichten über aktuelle Projekte.
Mit einem Film spielte sich Cornelia Gröschel in die Herzen des Publikums, besonders der Kinder. In der Neuverfilmung des Klassiker "Heidi" von 2001 war sie sehr lebendig und erfrischend in der Titelrolle zu sehen. Auch in der Theaterszene hat die 1987 in Dresden geborene Schauspielerin Cornelia Gröschel schon lange einen guten Namen. Nach dem Studium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig spielte sie am Badischen Staatstheater Karlsruhe unter anderem 175 Mal die "Agnes" in einer Kultinszenierung nach Peter Stamms Roman.

Im Jahr 2018 übernahm sie die Rolle einer Ermittlerin im Dresdner Tatort und kehrte damit in ihre Heimatstadt zurück. Im MDR-Kultur Café erzählt die sympathische Schauspielerin, die mit drei Geschwistern in einer Künstlerfamilie aufwuchs, was ihr diese Arbeit in Dresden bedeutet. Sie erklärt uns, warum ihr, die zur Wende noch ein Kleinkind war, solche DDR-Stoffe wie der erfolgreiche ZDF-Dreiteiler "Honigfrauen" so wichtig sind, wie sie sich auf ihre Rollen vorbereitet – beim Tatort mit einem Polizei-Praktikum - und wie sie sich ihre unbändige Spiellust bewahrt.


Moderation: Knut Elstermann