Sa 11.04. 2020 19:05Uhr 25:00 min

Diskurs

Von Gartenzimmern und Zaubergärten: Die Schriftstellerin Helga Schütz

Eine Sendung von Katrin Wenzel

Komplette Sendung

Schriftstellerin Helga Schütz 26 min
Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 11.04.2020 19:05 19:30
Die in Dresden geborene und seit vielen Jahren in Potsdam lebende Schriftstellerin Helga Schütz ist Gärtnerin mit Leib und Seele. Seit ihrer Jugend weiß sie, dass ein Garten nicht von Natur aus hübsch und anmutig ist, sondern stets auch anstrengend und fordernd. Denn Helga Schütz ist gelernte Gärtnerin. Wie sie dazu geworden ist, davon erzählt sie auch in ihren autobiografischen Erinnerungsbüchern "Knietief im Paradies" und "Sepia". Ihr Band „Dahlien im Sand“ ist ihrem eigenen Garten gewidmet - ein ganz besonderes Stückchen Erde. Hier gibt es weder Apfel- noch Kirschbäume, höchstens Brombeeren oder wilde Erdbeeren. Vor allem aber Kiefern und Moos, durchwachsen von Gräsern und Klee. In ihrem jüngsten Buch "Von Gartenzimmern und Zaubergärten" (Aufbau 2020) lässt Helga Schütz ihre LeserInnen teilhaben an der von Sommer zu Sommer wiederkehrenden Lust wie Last des gärtnerischen Alltags, der immer wieder die Augen öffnet für den Gang des Lebens.