Di 19.05. 2020 06:00Uhr 180:00 min

Staatsschauspiel Dresden
Staatsschauspiel Dresden Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio Di, 19.05.2020 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Prof. Dr. Mazda Adli 8 min
Bildrechte: imago images/IPON
Aktuelle Beiträge aus Kultur, Politik und Gesellschaft, das Wort zum Tage, Kalenderblatt, Medienschau und Feuilleton. Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.

Außerdem die aktuellen Empfehlungen mit Album der Woche (Mo), Buch der Woche (Di), Sachbuch der Woche (Mi), Filme der Woche (Do), und Empfehlungen fürs Wochenende (Fr)

* 06.08 Uhr - Wort zum Tage

* 06.15 Uhr - Brassband Blechklang in Nöten
Die Instrumentengruppe der Bläser wird wohl die letzte sein, die wegen der Corona-Sicherheitsbestimmungen wieder musizieren darf. Ob Musikschulunterricht oder die Deutsche Meisterschaft - fürs Jenaer Ensemble Blechklang geht es um die Existenz.

* 06.30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Karolin Dörner

* 06.40 Uhr - Kalenderblatt: 1845: Franklin Expedition startet
Sie gehört zu den großen gescheiterten Expeditionen der Weltgeschichte. 1845 startete John Franklin seine Suche nach der Nordwestpassage und verschwand spurlos trotz großer Suchexpeditionen.

* 06.50 Uhr - Medienschau: Kommentare zum europäischen Wiederaufbaufonds

* 07.10 Uhr - Perspektiven für "Theater und die Freie Szene" in der MDR KULTUR - Zukunftswerkstatt
Erkenntnisse, Fragen, Antworten. Ole Steffen berichtet von der virtuellen Gesprächsrunde.

* 07.30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Karolin Dörner

* 07.40 Uhr - Zukunft der Arbeit. Weltweites Wissenschaftler-Manifest
Spätestens seit Ausbruch der Corona-Krise ist klar, dass unsere Arbeitswelt nicht nur hoch kompliziert und komplex ist, sondern auch äußerst fragil - ein Ergebnis des seit Jahren praktizierten globalen Wirtschaftens. Für einen Wandel hin zu einer gerechteren Arbeitswelt plädiert seit geraumer Zeit die Philosophin und Professorin Lisa Herzog.

* 07.50 Uhr - Feuilleton

* 08.10 Uhr - Buch der Woche
Ann Petry: "Die Straße"
Als alleinerziehende Mutter kämpft Lutie Johnson darum, ihren Sohn trotz Armut, Gewalt und rassistischen Verachtung zu einem anständigen Menschen heranzuziehen.
Eine Empfehlung von Rainer Moritz.

* 08.20 Uhr - Liane Wollrab empfiehlt Buch "Zu Pferd zu Fuß oder mit dem Fahrrad" von Toni M. Schneider

* 08.30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Karolin Dörner

* 08.40 Uhr - Stressfall Pandemie - wo stehen wir heute?
Der Berliner Stressforscher Mazda Adli über Stressoren und Anti-Stress-Strategien

Mehr zu den Themen