So 07.06. 2020 12:00Uhr 60:00 min

Der Schauspieler Sebastian Urzendowsky lächelt
Der Schauspieler Sebastian Urzendowsky lächelt Bildrechte: MDR/Knut Elstermann
MDR KULTUR - Das Radio So, 07.06.2020 12:00 13:00

MDR KULTUR Café mit Sebastian Urzendowsky

MDR KULTUR Café mit Sebastian Urzendowsky

Eine Sendung von Knut Elstermann

  • Stereo
Sebastian Urzendowsky spielte schon als Kind. Seine Mutter erkannte die Begabung ihres Sohnes und schickte ihn in das Ensemble eines Kindertheaters in ihrem Berliner Heimatbezirk Friedrichshain. Hier wurde er entdeckt und spielte mit 14 Jahren seine erste Hauptrolle in dem Film "Paul is Dead". Im Mai dieses Jahres wurde er 35 Jahre alt und ist inzwischen einer der beliebtesten und besten Darsteller seiner Generation, geehrt mit dem Max-Ophüls-Preis und zwei Grimme-Preisen.

Urzendowsky, der in Frankreich und Großbritannien gelebt hat, spielte auch erfolgreich in internationalen Produktionen. Er vermag es mit seiner Ausstrahlung, Intensität, seiner Gründlichkeit und Intelligenz auch schwierigste Rollen zu meistern und begeisterte in vielbeachteten Filmen wie "Der Turm", "Die Fälscher" und jüngst in dem ARD-Zweiteiler "Der Überläufer".

Im MDR KULTUR Café erzählt uns Sebastian Urzendowsky, der trotz seiner frühen Erfolge auf angenehme Weise auf dem Boden geblieben ist, wie er sich auf seine Rollen vorbereitet, welche Rolle der geliebte Großvater als wichtiger Geschichtszeuge in seinem Leben gespielt hat und wie er zum ersten Mal mit seiner Schwester Lena gespielt hat, die ihm gerade auf der Berufslaufbahn folgt.