Fr 25.09. 2020 09:00Uhr 35:00 min

Hörbuch: Thilo Krause: Elbwärts
Hörbuch: Thilo Krause: Elbwärts Bildrechte: Der Audio Verlag
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 25.09.2020 09:00 09:35

MDR KULTUR - Lesezeit Elbwärts (10/13)

Elbwärts (10/13)

Von Thilo Krause

  • Stereo
Ein junges Paar kommt nach Jahren zurück in die Sächsische Schweiz. Seiner Freundin verschweigt der Erzähler, dass ihn ein Schuldgefühl gegenüber Vito treibt, dem Schulfreund, der damals beim gemeinsamen Klettern ein Bein verlor. Er sucht Vergebung und erinnert sich - an den Unfall, den öffentlichen Tadel in der Schule beim sozialistischen Fahnenappell, an den Bruch. Die Rückkehr ist schwer: Neben Apfelbäumen, Elbwiesen und Sandsteinfelsen gibt es auch das Sommercamp der Neonazis und die misstrauischen Dorfbewohner. Thilo Krause erzählt von einer fremdgewordenen Heimat, in der sich das Paar zu verlieren droht.

Thilo Krause, geboren 1977 in Dresden. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in Dresden und London, promovierte er an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. 2012 erhielt er für sein Lyrik-Debüt "Und das ist alles genug" den Schweizer Literaturpreis, 2016 den Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg und den ZKB Schillerpreis. 2018 erschien sein Gedichtband "Was wir reden, wenn es gewittert", für den er mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet wurde. Thilo Krause lebt mit seiner Familie in Zürich.
Nico Holonics, geboren 1983 in Leipzig, ist Schauspieler und Hörbuchsprecher. Nach Stationen an den Bühnen in Dresden und München war er lange am Schauspiel Frankfurt. Seit 2017 ist er Teil des Berliner Ensembles und Dozent an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Er wurde für seine Leistungen mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Auf MDR KULTUR war er zuetzt mit der Lesung von Erich Kästners "Geheimen Kriegstagebuch 1941-45" zu hören.
Mitwirkende
Regie: Steffen Moratz
Produktion: MDR 2020
Darsteller
Sprecher: Nico Holonics