Mi 30.09. 2020 21:00Uhr 60:00 min

Grit Friedrich: Freie Journalistin Musik Kulturen Süd-Ost-Europa
Grit Friedrich: Freie Journalistin Musik Kulturen Süd-Ost-Europa Bildrechte: Carla Duschka
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 30.09.2020 21:00 22:00

MDR KULTUR Folk und Welt

MDR KULTUR Folk und Welt

World Music Charts Europe - mit Grit Friedrich

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Historische Altstadt Bosnien-Herzegowina 60 min
Bildrechte: imago images/bloodua
Die World Music Charts Europe laufen am letzten Mittwoch im Monat und auch in unserem MDR KULTUR Podcast Folk und Welt. Über 50 Radio-DJs aus ganz Europa senden ihre Titellisten an den Workshop für Weltmusik bei der EBU, daraus werden dann die 20 vorn platzierten Alben ermittelt. Wir senden eine handverlesene Auswahl daraus, heute Abend aktuelle oft aber nicht nur tanzbare Platten aus Ghana, Bosnien-Herzegowina, Zypern, Finnland, Marokko, Galizien, Mali, Sudan und Iran. Dazu gibt es Konzerttipps aus der Region.

Titelliste

* Album: Alewa von Santrofi
Titel: Konongo kaya
Label: Outhere records

* Album: Singer of Tales von Damir Imamović
Titel: Poljem se vija Hajdar delija
Label: Wrasse

* Album: Strovilos von Trio Tekke
Titel: Tempest Of The Dawn
Label: World Music Network/Riverboat records

* Album: Mielo von Maria Kalaniemi & Eero Grundström
Titel: Lohtulaulu, Song Of Solace
Label: Akero

* Album: Matka (The Path) von PIIRAINEN | BLOM | COMPANY's
Titel: Jalan alle / Under my foot
Label: Bafe's Factory

* Album: Nayda! (CD & LP) von Bab L’Bluz
Titel: Gnawa Blues
Label: Real World Records

* Album: Catedrais Silenciadas/ The SIlenced Cathedrals von Xabier Diaz & Adufeiras de Salitre
Titel: Amiga Siempre
Label: Musicas de salitre

* Album: prev unreleased von Mahan Mirarab und András Dés
Titel: Mash Meeting
Label: unsigned

* Album: prev unreleased von Mahan Mirarab und Amir Wahba
Titel: A night in Tunisia
Label: unsigned

* Album: Acoustic von Oumou Sangare
Titel: Mali Niale
Label: No Format

* Album: The King of Sudanese Jazz Sharhabil Ahmed von Sharhabil Ahmed & Band
Titel: Zulum Aldunya
Label: Habibi Funk

* Album: Enlighten the night von Mahsa Vahdat
Titel: The Roses and the Meadow
Label: Kirkelig Kulturverksted

* Album: For Him and Her von Amira Medunjanin
Titel: Cekaj me
Label: Croatia Records

+++

Konzerttipps

* 30. September, 20 Uhr Leipzig Neues Schauspiel, Gankino Circus mit rasanten Melodien, schrägem Humor und charmanten Bühnenfiguren. Virtuos und melancholisch, avantgardistisch und radikal, die Musik der vier fränkischen Künstler ist eine Liebeserklärung an ihre Heimat. Und an die Heimat anderer Menschen, denn das musikalische Spektrum ihrer Lieder reicht weit hinaus über die fränkischen Grenzen bis auf den Balkan.

* Festival Roots & Sprouts Leipzig
Freitag spielt dort Andrés Izurieta Musik aus den Anden auf dem Charango, ein bolivianischer Nachfahre der europäischen Barockgitarre. Und die kam mit den spanischen Kolonisatoren nach Südamerika. Eine Virtuosin an der Rahmentrommel und an vielen weiteren Percussionsinstrumenten ist Nora Thiele aus Weimar. Am 3. Oktober tritt sie im Ost-Passage-Theater Leipzig auf, 18.30 im Duo Orange Pekoe mit dem Iraner Mahan Mirarab an der Doppelhalsgitarre, danach spielt 21 Uhr das Pulsar Trio World-Jazz-Pop-Punk.

* Das Pulsar Trio gastiert bereits am 2. Oktober im Malzhaus Plauen

* Yusuf Sahilli kommt am 2. Oktober nach Weimar in den Kasseturm

* Am 3. Oktober geht in der naTo Leipzig »Sing Seufzer Sing« ein Hybrid aus Lesung und Konzert über die Bühne. Mit Jens-Paul Wollenberg, Poet, Chansonsänger, Liedermacher, Graphiker und Schauspieler. Sein neues Buch »Sing Seufzer Sing« versammelt Liebeslyrik, Chansontexte und Kurzgeschichten, ergänzt durch Prosa.

* Am 4. Oktober 17 Uhr gibt das Ensemble Klänge der Hoffnung um Karolina Trybala, Ali Pirabi und Roberto Fratta in der Nikolaikirche ein Benefizkonzert, gesammelt werden Spenden für die Arbeit der Seenotrettung im Mittelmeer.

* Am 5. Oktober um 20 Uhr spielen Bentō in der Villa Plagwitz Leipzig. Ein Sushi-Essen war die
Geburtsstunde des Oktetts aus Norddeutschland. In ihrer Musik vereinen sich moderne Klänge
des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen.