Sa 10.10. 2020 11:00Uhr 60:00 min

MDR KULTUR trifft

Bernd Sikora

Komplette Sendung

Bernd Sikora 43 min
Bildrechte: Peter Franke
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 10.10.2020 11:00 12:00
Der Architekturhistoriker, Publizist, und Autor Bernd Sikora hat im Mitteldeutschen Verlag seinen Debüt-Roman vorgelegt. "Siebenhöfen" heißt er und erzählt von der Industriekultur und Kunstszene im Erzgebirge um 1800. Sein Protagonist, Steinmetzlehrling Carl Steiner, erlebt den von dramatischen Ereignissen begleiteten Bau einer neuen Spinnmühle in Siebenhöfen, die Baumeister Lohse für den aus England stammenden Maschinenbauer Evan Evans errichtet, einem Palast gleich. Den Lebensweg des zur Kunst berufenen Steinmetzmeisters Carl Steiner webt der Autor in historische Ereignisse und lässt ihn mit realen Personen der Zeit zusammentreffen. 2018 erschien ebenfalls im Mitteldeutschen Verlag von Bernd Sikora "Balanceakte" und erzählt aus dem eigenen Leben zwischen Kunst, Architektur und Politik.

In Stollberg im Erzgebirge wurde Bernd Sikora 1940 geboren, in Oelsnitz wuchs er auf. Ab dem 16. Lebensjahr wurde ihm Leipzig zur zweiten Heimat. Dort absolvierte er ein Diplom-Ingenieur-Studium und arbeitete von 1960 bis 1965 als Architekt beim "Hochbau- und Messeprojekt Leipzig". Nach dem Studienabschluss als Diplom-Grafiker für Ausstellungsgrafik an der HGB Leipzig war Bernd Sikora ab 1970 freiberuflich als Grafiker, Ausstellungsgestalter, Librettist an der Komischen Oper und als Autor tätig. Ab 1972 hat er zudem Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen inne. 1989 wurde Bernd Sikora Gründungsvorsitzender des Bundes Bildender Künstler Leipzig und initiierte mit Gleichgesinnten die Aktion "Pleiße ans Licht". 1991 gründete er ein eigenes Architekturbüro und widmete sich weiter der künstlerischen und publizistischen Tätigkeit. 1992 wurde Bernd Sikora Gründungsvorsitzender des Deutschen Werkbundes Sachsen e.V. und 2006 Bundesvorsitzender des Deutschen Werkbundes e.V.


Bei MDR KULTUR haben Sie die einmalige Gelegenheit, interessante Menschen näher kennenzulernen, die sich dem kulturellen Leben in unserer Region besonders verpflichtet fühlen. Kuratoren, Musiker, Intendanten, Schriftsteller, Dirigenten, Maler und viele mehr finden hier ihren Platz und erzählen aus ihrem beruflichen Leben und ihrem privaten Alltag.
Mitwirkende
Redaktion: Angelika Zapf

Auch interessant