So 18.10. 2020 13:00Uhr 360:00 min

MDR KULTUR
MDR KULTUR Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio So, 18.10.2020 13:00 19:00

MDR KULTUR am Sonntagnachmittag

MDR KULTUR am Sonntagnachmittag

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Szenenbild Inselzauber 9 min
Bildrechte: Pawel Sosnowski/pawelsosnowski.com
Mit aktuellen Beiträgen aus Kultur, Gesellschaft, Natur und Wissenschaft, außerdem "Das schöne Buch".
Mit den Sendungen: Diskurs um 15:05 Uhr, um 17:05 Uhr MDR KULTUR Spezial Musik
und um 18:05 Uhr MDR KULTUR trifft.

* 13.45 Uhr - Kalenderblatt: 1990 Premiere "Wenn Du groß bist, lieber Adam"
Autor: Thomas Hartmann

* 15.05 Uhr - MDR KULTUR – Diskurs
MDR KULTUR spricht mit führenden deutschsprachigen Intellektuellen über die essentiellen Fragen unserer Zeit. Das Themenspektrum reicht von Geschichte und Gesellschaft über Philosophie, Religion und Kulturgeschichte bis hin zu Naturwissenschaften und Lebenshilfe.
Redaktion Katrin Wenzel

* 17.05 Uhr - MDR KULTUR Spezial Musik mit Jan Kubon
Die Musikredakteure von MDR KULTUR stellen montags zwischen 18:05 und 19:00 Uhr Neuerscheinungen aus dem aktuellen Musikmarkt vor.
Die Auswahl reicht von Jazz, Pop, Weltmusik, Chanson, Folk bis Elektronik
Neue Musik von u.a.
- Helena Deland - Something New
- Dawes - Good Luck With Wathever
- Ben Kunder - Serching for a stranger
- außerdem Wallners, Ane Brun und Kristofer Åström

* 18.05 Uhr - MDR KULTUR trifft Klaus Feick, Gründer des Bioland-Betriebs Biotopia vor 30 Jahren in Greifenhagen
Klaus Feik betreibt seit 30 Jahren ökologischen Landbau in Greifenhagen im Mansfelder Land und gehört damit zu den Pionieren des ökologischen Landbaus in Sachsen-Anhalt. Als erster Diplomant der "Öko-Professur" nach einem Studium für Agrarwissenschaft mit Schwerpunkt Ökologischer Landbau in Gießen kam er mit der Grenzöffnung 1989 eher zufällig nach Greifenhagen. Zusammen mit zwei Mitstreitern gründete er auf gepachtetem Ackerland eine GbR, baute den Betrieb "Biotopia" auf und entwickelte ihn.

Seit 1990 engagiert sich Klaus Feik zudem ehrenamtlich für den ökologischen Landbau, als Bioland-Gruppensprecher, - Bundesdelegierter,- Landesvorstand und von 2011 bis 2020 Vorstandsvorsitzender von Bioland Ost. E.V., 2. Vorstandsvorsitzender Biohöfegemeinschaft Sachsen-Anhalt. In Darmstadt wurde Klaus Feick 1967 geboren. Mit zwei Brüdern wuchs er auf einem kleinen elterlichen Bauernhof in einem Dorf mit 48 Einwohnern, in Hippelsbach im Odenwald auf. Ab 1986 studierte er Agrarwissenschaften in Gießen und absolvierte anschießend ein einjähriges Praktikum auf einem Demeter-Hof bei Darmstadt.
Moderation: Carsten Tesch
Redaktion: Angelika Zapf