Mo 11.01. 2021 06:00Uhr 180:00 min

MDR KULTUR am Morgen

Komplette Sendung

Die Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Marion Ackermann 9 min
Bildrechte: imago/epd
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 11.01.2021 06:00 09:00

Beiträge aus der Sendung

* 06:08 Uhr - Wort zum Tag
Das Wort zum Tag hören Sie heute von Cordula Lindörfer aus Eisenach.

* 06:15 Uhr - Teile des Wagner-Denkmals zurück nach Leipzig
Es sollte das größte Monument für den Komponisten Richard Wagner weltweit werden, das sogenannte "Wagner-Nationaldenkmal". Die Anlage am Leipziger Elsterflutbecken sollte etwa die Größe eines Fußballfeldes umfassen. Bis 1945 waren sämtliche Teile fertig, doch das Denkmal wurde nicht aufgestellt. Die sprichwörtliche Last der Geschichte, sie kann bisweilen tonnenschwer sein. Zwei Reliefs aus Naturstein, einst für das Monument bestimmt, sind nun, über 75 Jahre säter, doch in der Geburtsstadt des Komponisten eingetroffen. Das Stadtgeschichtliche Museum und der Ortsverband Leipzig des Richard-Wagner-Verbandes haben sich die Last des Ankaufs finanziell geteilt. Claus Fischer hat die beiden Steinblöcke für uns in Augenschein nehmen können und interessante Hintergründe über sie erfahren…

* 06:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Pia Uffelmann

* 06:40 Uhr - Kalenderblatt: 1956 Bert Papenfuß-Gorek geboren
Auf Grund ihrer komplizierten Wortstruktur könne die deutsche Sprache die Gebrochenheit besser ausdrücken als andere, einfachere Sprachen. Diese würden die Komplexität unseres Lebens kaschieren. Hat der Lyriker Bert Papenfuß-Gorek bzw. Bert Papenfuß einmal gesagt. Der Dichter gehörte einst zu den führenden Vertretern der sogenannten Prenzlauer Berg-Connnection im Berlin der 1980er Jahre. Heute begeht er seinen 65. Geburtstag. Ein Kalenderblatt von Thomas Hartmann, gelesen von Conny Wolter.

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Das Album der Woche: Passenger "Songs For The Drunk And Broken Hearted"
"Let Her Go" so hieß der Song mit dem Passenger alias Mike Rosenberg 2012 zum Popstar geworden ist und sich in dieser Rolle aber alles andere als wohlfühlt.
Denn: Der 36-Jährige aus Brighton will nicht Teil der Promikultur sein, nicht in Stadien spielen und nicht ständig um die Welt jetten. Er mag es ruhiger und tiefgründiger. Nachzuhören auf seinem neuen Album "Songs For The Drunk And Broken Hearted". Marcel Anders hat den Künstler getroffen.


* 07:30 Uhr - MDR Kulturnachrichten mit Pia Uffelmann

* 07:40 Uhr - Lockdown für die Wirtschaft
Ministerpräsident Ramelow fordert einen kompletten Lockdown- auch für die Produktionsbetriebe. Verkraftet das aber eine Volkswirtschaft. Der Wirtschaftswissenschaftler Ulrich Blum im Gespräch.

* 07:50 Uhr - Feuilleton

* 08:10 Uhr - Einsamkeit und Empathie: Das Jahresmotto der SKD
Wie verändert der neuerliche Lockdown und die unsicheren Aussichten auf das Hochfahren der Kultureinrichtungen die Arbeit an den SKD? Was wird aus Ausstellungshöhepunkten wie der geplanten Vermeer-Ausstellung? Im Gespräch mit der Generaldirektorin Marion Ackermann.

* 08:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Pia Uffelmann

* 08:40 Uhr - Kulturhauptstadt Chemnitz: Anwürfe und ein leiser Ritterschlag
Eigentlich wollten die Kulturminister der Länder Chemnitz noch vor dem Jahreswechsel offiziell in den Stand der designierten Kulturhauptstadt 2025 erheben. Doch dann gab es Kritik am Auswahlverfahren und am Beratungsmanagement. Was ist davon geblieben - und werden die Minister den Chemnitzer dennoch ernennen? Gespräch mit Bernd Schekauski.

mehr zu den Themen