So 14.02. 2021 12:00Uhr 60:00 min

Alexander Osang, 2015
Alexander Osang, 2015 Bildrechte: dpa
MDR KULTUR - Das Radio So, 14.02.2021 12:00 13:00

MDR KULTUR Café: Die rätselhaften Ostdeutschen

MDR KULTUR Café: Die rätselhaften Ostdeutschen

Der Journalist und Autor Alexander Osang im MDR KULTUR-Café

  • Stereo
Er hat die Freiheit der Deutschen Einheit beruflich voll ausgekostet, aber auch festgestellt, dass er heimatlos geworden ist: der vielfach preisgekrönte Journalist Alexander Osang beschreibt in seinem neuen Buch „Fast hell“ zwei ostdeutsche Lebensläufe: seinen eigenen, zwischen Berlin, New York und Tel Aviv und den eines Bekannten, vielsprachig, weltgewandt, mittlerweile dauerhaft in New York lebend. Zwei schillernde, spannende Leben, die Fragen aufwerfen: Kann man DDR-Biografien aus heutiger Perspektive, mit dem Wissen um Stasi, Doping und SED-Unrecht gerecht werden? Darf oder sollte man Verständnis haben mit Entscheidungen, die retrospektiv anrüchig sind? Am Sonntag war Alexander Osang Gast im MDR KULTUR-Café, vorab seine Antworten auf den MDR KULTUR-Fragebogen.
Mitwirkende
Redaktion: Gabriele Bischoff