Mo 01.03. 2021 20:00Uhr 90:00 min

Stoppok
Stoppok Bildrechte: Michael Pohl/Rudolstadt-Festival
MDR KULTUR - Das Radio Mo, 01.03.2021 20:00 21:30

MDR KULTUR Konzert

MDR KULTUR Konzert

Best of Rudolstadt

Stoppok und Ranky Tanky

  • Stereo
Politisch, unterhaltsam, dabei jeder Ton solide Handarbeit, so war das Stoppok Konzert beim Rudolstadt-Festival. Stoppok legt lakonisch Finger auf offene Wunden, egal ob es um die Zerstörung unseres Planeten geht, um Rassismus oder um anmaßendes Spezialistentum. 2016 erhielt er den Weltmusikpreis Ruth auch für seine langjährige Kooperation mit indischen Sängern, Tablaspielern und anderen Musikern aus Kolkata. Drei Alben haben Stoppok und diese Musiker zusammen aufgenommen, dafür unter anderem Texte des Dichters und Nobelpreisträgers Rabindranath Tagore vertont, Stoppok im Trio, aber auch in einem westbegalischen Klanguniversum, ein seltenes Konzerterlebnis.

In den USA feiert man vom 1. Februar bis 1. März den Black History Month, die Band Ranky Tanky hat da eine gewichtige Rolle gespielt. Das Quintett um Sängerin Quiana Parler aus Charleston bewahrt Gullah Kultur aus South Carolina, Georgia und den vorlagerten Inseln, wo viele in Westafrika versklavte Menschen angesiedelt wurden. Ihre groovig-funkigen Lieder haben oft eine religiöse Komponente, aber feiern genauso das Leben und die Rebellion. Blues, Gospel, westafrikanische Rhythmen, Jazz, Chorgesang, Kontrabass, E-Gitarre, Percussion und eine wunderbar fliegende Trompete ergeben den mitreißenden Ranky Tanky Klang.

Wir senden Ausschnitte der Konzerte:

Stoppok im Trio und mit Gästen aus Indien, aufgezeichnet von MDR KULTUR, Große Bühne Hof der Heidecksburg, Rudolstadt-Festival 2016
Ranky Tanky, aufgezeichnet von Deutschlandfunk Kultur, Große Bühne Heinepark, Rudolstadt-Festival 2019