Fr 05.03. 2021 18:00Uhr 60:00 min

Zeitgenössische Karikatur: Proteste gegen das Tragen von Korsetts
Zeitgenössische Karikatur: Proteste gegen das Tragen von Korsetts Bildrechte: MDR/LexiTV
MDR KULTUR - Das Radio Fr, 05.03.2021 18:00 19:00

MDR KULTUR Spezial: Was Frauen bewegt

MDR KULTUR Spezial: Was Frauen bewegt

und was sie bewegt haben in den letzten 100 Jahren

Zum Frauentag schreib ich meinen Töchtern eine Karte

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Im Puppentheater Waidspeicher probt Schauspielerin und Puppenspielerin Kathrin Blüchert ein Stück mit einer Puppe, die das Flüchtlingsmädchen Toda ist. 2 min
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 01:58 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Verleihung Mutterkreuze von 1939 5 min
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 05:29 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Louise Otto-Peters in einer zeitgenössischen Darstellung 5 min
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 05:25 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Frauen einer Ortsgruppe des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands, 1982 bei einer Versammlung 6 min
Bildrechte: imago/photo2000

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 05:50 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Logo der Hörfunkwelle MDR KULTUR 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 05:27 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Eine weibliche Playmobil-Figur steht vor mehreren männlichen Figuren 6 min
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Fr 05.03.2021 18:00Uhr 05:54 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

3 Generationen im Gespräch: Mutter, Tochter, Enkeltochter übers Frausein

Bärbel ist 80, Bara 53 und Camilla 24 - Mutter, Tochter, Enkeltochter, sie leben in Gera, Chemnitz und Leipzig, die ehemalige Lehrerin, die Neurochirurgin, die Anglistik-Studentin.

Bara wird Ärztin, im Studium bekommt sie ihr erstes Kind. Und setzt damit fort, was ihrer Mutter nicht vergönnt war - auch Bärbel studierte Medizin, bricht das Studium ab, als der Erstgeborene krank wird und eine besondere Betreuung braucht. Camilla geht nach dem Abitur ein Jahr auf Reisen. Selbständigkeit ist allen Dreien genauso wichtig wie Familie. Da treffen sie sich regelmäßig. Doch so - zu dritt - haben sie noch nie beieinandergesessen und über sich und ihre Weiblichkeit geredet, über das große " i" in der Schriftsprache und darüber, für wen sie sich schön machen.

Eine Sendung von Regine Schneider
* 18:10 Uhr - Frau gefragt: Kathrin Blüchert, Puppenspielerin

* 18:15 Uhr - Was Frauen bewegt - von den Anfängen des organisierten Kampfes bis in die 1920er Jahre
Ende des 19 Jahrhunderts waren Frauen ins Korsetts gezwängt und in Berufen wie Hebamme oder Gouvernante, dennoch oder deswegen gründete die Leipzigerin Louise Otto Peters den Allgemeinen Deutschen Frauenverein und ermöglichten für Frauen Bildung und politische Teilhabe.

* 18:25 Uhr - Was Frauen bewegt - Mutterkreuz statt Frauentag während der Nazizeit
Der am 8. März gefeierte Weltfrauentag wird von den Nazis verboten, propagiert wird nun der Muttertag - der Beginn des Nationalsozialismus markiert das Ende der emanzipatorischen Bestrebungen. Rebekka Adler mit einer Analyse.

* 18:35 Uhr - Was Frauen bewegt: Abitur und Haushaltstag in den 1950er bis 70er Jahren
Zwischen verordneter Gleichberechtigung und unterdrücktem Diskurs – die Frauenbewegung fand in der DDR in der Literatur statt. Der Demokratische Frauenbund (DFD) wurde politisch schnell zum zahnlosen Staatstiger.

* 18:45 Uhr - Was Frauen bewegt: "Zaunreiterin" und Platz am Runden Tisch in den 80er/90er
Frauen wollen sichtbar sein: Sie kämpfen um einen Platz am Runden Tisch und erheben die Stimme - in der Zeitschrift "Zaunreiterin".

* 18:55 Uhr - Was Frauen bewegt: Quote und me too in den 2000er Jahren
Auch bis zum heutigen Tag, sind Themen wie "Equal Pay" oder Selbstbestimmung große Themen der Frauenbewegung. Hinzu kamen in den vergangenen Jahren aber auch die Frauenquote und die "Me-too-Debatte" Anne Sailer über zwei Themen, die das Potential für einen Paradigmenwechsel haben.