So 11.04. 2021 12:00Uhr 60:00 min

Schriftsteller Landolf Scherzer
Schriftsteller Landolf Scherzer Bildrechte: MDR / Tim Deisinger
MDR KULTUR - Das Radio So, 11.04.2021 12:00 13:00

MDR KULTUR Café

MDR KULTUR Café

Landolf Scherzer

  • Stereo
Informativ und unterhaltsam zugleich ist das MDR KULTUR-Café immer sonntags von 12:05-13:00 Uhr. In entspannter Atmosphäre erzählen prominente Gäste aus ihrem Leben, gewähren Einblicke in ihre Persönlichkeit und berichten über aktuelle Projekte.

In jedem Dorf steckt die ganze Welt

Der Publizist und Reporter Landolf Scherzer im MDR KULTUR-Café
Seit fast 60 Jahren ist er Journalist und sein großes Vorbild ist Egon Erwin Kisch: Landolf Scherzer hat aufsehenerregende Reportagen geschrieben. Über die DDR-Hochseefischereiflotte (1983) oder über einen SED-Politiker in Bad Salzungen (1988). Er hat die Welt bereist und über Osteuropa, Russland, China, Kuba und afrikanische Staaten geschrieben. Und immer wieder über Menschen und Politik im vereinten Deutschland. Passend zu seinem 80. Geburtstag zieht er in einem Gesprächsbuch Bilanz: "Weltraum der Provinz“ (Aufbau Verlag).

Im MDR KULTUR-Café erzählt Landolf Scherzer, warum in jedem Dorf die ganze Welt steckt, warum ihn eine schwarze Rose fast zu Tränen gerührt hat und warum er gerne Märchen für Kinder schreiben würde.
Mitwirkende
Moderation: Thomas Bille
Redaktion: Gabriele Bischoff